YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Münchner Filmwerkstatt: Seminare für Februar und März

Die Münchner Filmwerkstatt hat in Zusammenarbeit der Bavaria Film bereits eine Menge Seminare für angehenden Regisseure und Filmbegeisterte gegeben. Daran wird sich auch in diesem Jahr nichts ändern - aktuell stehen die Termine für die neuen Veranstaltungen im Februar und März fest. So wird am 25. und 26. Februar unter anderem der Kurs "Hands on Stereo 3D" angeboten. An diesen beiden Tagen ...
 

So wird am 25. und 26. Februar unter anderem der Kurs "Hands on Stereo 3D" angeboten. An diesen beiden Tagen geben die 3D-Spezialisten Daniele Siragusano und Sebastian Cramer einen Überblick über die Aufzeichnung, Postproduktion und den Vertrieb von 3D-Produktionen. Die Teilnehmer dürfen zudem selbst Hand anlegen und erste Erfahrungen mit der Filmproduktion in 3D machen.

Am 3. und 4. März gibt's unter anderem das Seminar "Berufsrecht für Filmschaffende". Wie der Name schon sagt, berät Rechtsanwalt Steffen Schmidt-Hug Filmer unter anderem in Vertragsfragen, bei der sozialen Absicherung, Statusklärung oder bei der KSK. Im Mittelpunkt steht dabei das Arbeits- und Tarifsrecht der Filmbranche. Steffen Schmidt-Hug zeigt, worauf man als Filmschaffender vor und hinter der Kamera achten muss.

Am 10. und 11 März findet das Seminar "Dokumentarfilmproduktion" statt. Jens Schanze erläutert in der Münchner Filmwerkstatt Themenwahl, Konzeptentwicklung- und präsentation, Umgang mit öffentlich-rechtlichen Fernsehredaktionen, Filmförderanstalten und Verleihern sowie die verschiedenen Finanzierungsmodelle für Dokumentarfilme.

Am gleichen Wochenende kann man sich zudem dem Kurs „Hands on Steadycam" zu Gemüte führen. Thomas Richter gibt hier eine Einführung in das Arbeiten mit Steadycams. Die Teilnehmer lernen unterschiedliche Systeme, von kostengünstig bis hochprofessionell kennen und können anhand praktischer Beispiele auch eigene Erfahrungen sammeln.

Außerdem findet statt:

- Stoffentwicklung mit "The Human Factor" - 25./26. Februar 2012

- 4-Day Film Scholl "From Idea to Premiere" - 3./4./10./11. März 2012

- Filmgeschäftsführung - 17./18. März 2012

- Lichtgestaltung für Film- und Videoprojekte – 17./18. März 2012

Urheber- und Persönlichkeitsrecht – 24./25. März 2012

Die Preise für ein Seminar liegen in der Regel bei rund 220 Euro. Aufwändigere können auch 330 Euro kosten. Neben den genannten, wird es noch andere Seminare geben. Die komplette Übersicht findet man auf der Internetseite der Münchner-Filmwerkstatt. Dort kann man auch die Anmeldeinformationen nachlesen.

(pmo)
Link zum Hersteller: Münchner Filmwerkstatt
facebook twitter
muenchner_filmwerkstatt_maerz_2012
Neu im Programm: Ende Februar und im März bietet die Münchner Filmwerkstatt wieder neue interessante Seminare und Lernkurse für Filmemacher.

Forumthemen