YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Magix Filme auf DVD 9: Schnellvideobrenner

Magix veröffentlicht heute die neunte Version von Filme auf DVD und wirbt mit neuen Menüvorlagen und mehr Gestaltungsfunktionen, 3D-Titel und der Möglichkeit Bild-in-Bild-Collagen zu machen. Auch wenn es der Name nicht zeigt: Die Software brennt die Filme nicht nur auf DVDs sondern auch auf Blu-ray-Disc.

Mit der neuen Version soll der Anwender Menüs und die Menügliederung komplett selbst gestalten können. Man kann eigene Schaltflächen, Text- oder Grafikobjekte sowie neue Menüseiten erstellen. Alle Objekte lassen sich frei positionieren, wobei ein einstellbares Rastergitter bei der Ausrichtung behilflich ist.

Dabei soll die neue Version auch einfacher als der Vorgänger sein. Wie bei Video deluxe gibt es nun einen einheitlichen Mediapool für alle Bearbeitungsschritte sowie einen neuen Titeleditor mit schärferer Schrift und weicherem Schatten. Er erlaubt zudem nun die direkte Vorschau.

Weiterhin ist die Software nicht nur für eigene Filmkreationen gedacht, sondern auch für die Aufbereitung von Fernsehaufzeichnungen die man mit Hilfe der Software von der Werbung befreien kann.

Magix Filme auf DVD 9 ist ab sofort online für 40 Euro erhältlich und kommt in den nächsten Tagen auch in den Handel. Das Programm ist kompatibel zum neuen Microsoft Betriebssystem Windows 7, weiterhin natürlich auch zu Windows XP und Windows Vista.

(jos)
filmeaufdvd9_d_3d_rgb.jpg
Indivdueller: Magix Filme auf DVD 9 lässt mehr Gestaltungsspielraum und bringt mehr Menüs mit.
bigscreen_rgb.jpg
Einfacher: Die Oberfläche profitiert von den Änderungen der großen Version Video Deluxe.


... leere Tabellenzellen entfernen ... ... leere Tabellenzellen entfernen ...
Infos zum Hersteller: Magix