YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Neue S-Klasse: Canon XH A1S und XH G1S in HDV

Mit der S-Klasse hat es bei Canon-Camcordern eine besondere Bewandtnis: Der Buchstabe S am Ende einer Typenbezeichnung symbolisiert hier ein ├ťbergangsmodell. Das war im DV-Zeitalter so mit dem XL 1 und XL 1 S, bevor der XL 2 kam, und es war zuletzt beim XL H1 und XL H1S so. Jetzt ist der erfolgreiche HDV-Henkelmann XH A1 an der Reihe.

canon_xha1s_fsr.jpg

Nachfolger eines Erfolgsmodells: Canon XH A1S für 4411 Euro.

canon_xhg1s_bsl_lcd.jpg

Gro├čer Bruder: Canon XH G1S f├╝r┬á7669 Euro. ┬á

canon_xha1s_and_xhg1s_terminals.jpg

Gro├čer Unterschied: Wie schon beim Vorg├Ąnger-Duo erkennt man das G-Modell an der zus├Ątzlichen Buchsenleiste f├╝r HD-SDI, Timecode und Genlock.┬á Er bekommt ein Update-Modell namens XH A1S, w├Ąhrend sein gro├čer Bruder G1 konsequenterweise als XH G1S re├╝ssiert. ┬á HDV ist tot? Von wegen! Canon ├╝berrascht gleich mit einem brandneuen HDV-Duo: Der XH A 1 S und der XH G 1 S sollen nach bew├Ąhrter S-Nomenklatur mit leichten Verbesserungen die bekannten Vorg├Ąnger A 1 und G 1 abl├Âsen. Update: Die uspr├╝nglich avisierten Preise wurden zwischenzeitlich nach oben korrigiert: Der A1S soll 4411 Euro kosten, der G1S exakt 7669 Euro. ├äu├čerlich sind kaum Ver├Ąnderungen zu erkennen ÔÇô von den Aussteuerungsreglern mal abgesehen, die jetzt kanalweise arbeiten. Au├čerdem lassen sich nun intergriertes Mikro und extrne Schallwandler simultan einsetzen. Im Inneren hat sich dagegen offenbar eine Menge getan: Es gibt nun Rauschunterdr├╝ckungsfilter, eine Feinabstimmung der Verst├Ąrkung, Voreinstellungen f├╝r die Fokusgeschwindigkeit, einen erweiterten Farbtemperaturbereich f├╝r den Wei├čabgleich und vor allem die simultane Steuerung der drei wichtigen Parameter Fokus, Zoom und Blende ├╝ber drei Einstellringe mit w├Ąhlbarem Ansprechverhalten f├╝r Fokus und Zoom. Also so ├Ąhnlich wie bei den HDV-Top-Cams im Halbschulter-Design