Z2
YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Reportage-Stative: Video-Einbein-Stative von Manfrotto, E-Image und Rollei

Wenn es schnell gehen muss und das Equipment nicht viel wiegen soll, dann setzen viele Filmer inzwischen wieder auf Einbeinstative. Wir stellen drei Vertreter der Video-Einbein-Gattung vor, zeigen was sie können und wie Aufnahmen damit aussehen. Im Test sind das Manfrotto MVM500A, E-Image MA70 Monopod und Rollei iFootage Mogipod 1.
 

Die drei Kandidaten für den Test in der VIDEOAKTIV 5/2014 kosten zwischen 190 und 333 Euro und sind damit nicht die günstigsten Kandidaten. Logisch, denn sie sind für den professionellen Einsatz und engagierte Filmer konzipiert. Dass man mit einem Einbein-Stativ gegenüber dem üblichen Dreibein Abstriche machen muss sollte klar sein. Wir wollen diese Grenzen aufzeigen.

Alle drei Stative wurden bei mehreren Einsätzen auf Messen und bei schnellen Drehs genutzt. Aufnahmen mit den Stativen gibt es also in nahezu allen Videos der vergangenen Wochen. Doch damit wir ähnliche Aufnahmen haben liefern wir hier gesonderte Aufzeichnungen. Um eines gleich vorweg zu nehmen: Die mit den Einbein-Stativen gemachten Aufnahmen wurden bewusst nicht auf das zusammengekürzt, was man normalerweise in eine Film schneiden würde. Es geht schließlich darum zu zeigen wie Aufnahmen mit langer Brennweite wirken und was bei schnellen Szenenwechseln rauskommt.

 

 

Im Testfeld der VIDEOAKTIV 5/2014 (Artikel "Auf einem Bein") sind die drei Einbein-Stative. Manfrotto ist das Einbeinstativ mit dem klarsten professionellen Anspruch. E-Image spricht mit dem günstigeren Preis eher noch engagierte Filmer an - ohne auf die Profis verzichten zu wollen. Rolleis Einbeinstativ ist nicht wirklich günstiger - aber bietet einen pfiffigen Aufbau und Optionen für Erweiterungen.

Manfrotto MVM500A
Website: Manfrotto
Preis: 333 Euro

E-Image MA70 Monopod
Website: Equiprent
Preis: 190 Euro

Rollei iFootage Mogipod 1
Website: Rollei
Preis: 200 Euro

Einbeinstative-08469 News
Drei gleiche und doch ungleiche Kandidaten zeigen im VIDEOAKTIV-Test was man von einem Einbeinstativ erwarten kann.  

Beitrag im Forum diskutieren