YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV
  • Home
  • NewsĂŒbersicht

Sony Bravia X95L: neue Mini-LED-Fernseher mit 4K und Dolby Vision in 2023

Sony hat ein ganzes Line-up an neuen 4K-Fernsehern fĂŒr 2023 vorgestellt. Darunter auch die neuen Mini-LED-Modelle der X95L-Serie mit TV-GrĂ¶ĂŸen bis 85 Zoll.

Der japanische Hersteller spricht bei den neuen X95L-Fernsehern von Tausenden Mini-LED-Elementen, die fĂŒr die Hintergrundbeleuchtung zum Einsatz kommen und dadurch natĂŒrlich von einem besonders hohen KontrastverhĂ€ltnis. Die Fernseher liefern eine native Auflösung von 3840 x 2160 Pixel (4K UHD) und erreichen eine maximale Bildwiederholfrequenz von 120 Hertz. Sony nennt UnterstĂŒtzung fĂŒr Dolby Vision, womit dann auch entsprechende HDR-Inhalte kein Problem sind und nutzt den „Cognitive Processor XR“ (inklusive XR Triluminos Pro) fĂŒr den technischen „Antrieb“. Die X95L-Serie wird mit Bilddiagonalen von 65, 75 und 85 Zoll zu haben sein und wird neben Dolby Vision auch ĂŒber IMAX Enhanced und den „Netflix Adaptive Calibrated Mode“ verfĂŒgen, womit dann Filmeschauen in KinoqualitĂ€t gerade in Bezug auf die Farbdarstellung kein Problem sein soll.

Sony Bravia XR TV-Line-up 2023

In Kombination mit einer neuen Playstation 5 sind dann auch Tonemapping mit HDR-Automatik und ein automatisch festgelegter Bildmodus je nach Genre machbar. Die Bravia X95L bieten AnschlĂŒsse fĂŒr HDMI 2.1 mit ALLM und VRR und sind zur optional erhĂ€ltlichen Bravia Cam kompatibel. Mittels „Acoustic Center Sync“ können sich die Lautsprecher der TV mit Hilfe von kompatiblen Sony-Soundbars synchronisieren. Weitere Features sind Google-TV-KompatibilitĂ€t fĂŒr den Zugriff auf entsprechende Applikationen, Google-Assistant-Sprachsteuerung sowie AirPlay 2 und direkt integriertes Google Chromecast.

Sony Bravia X95L front web

Die neue Sony-X95L-Serie setzt auf Mini-LED-Backlight und erscheint noch im Laufe dieses Jahres. Sie liefern 4K-Auflösung und Bilddiagonalen bis 85 Zoll.

Wann und zu welchem Preis die neuen Fernseher der Bravia-X95L-Serie dieses Jahr erscheinen, lÀsst der japanische Hersteller noch offen. Wir vermuten hier wie schon bei der VorgÀngerserie letztes Jahr einen Release in der Mitte des Jahres, sprich zum Sommer hin. Weitere, technische Details hier.

2023 02 Editorial KI und Cloud news2

Gibt es eigentlich noch Pressemitteilungen, die ohne das Stichwort „KĂŒnstliche Intelligenz“ auskommen? Derzeit eher nicht. In kĂŒrzester Zeit kennt die halbe Welt ChatGPT und an diesen Trend docken sich nahezu alle Hersteller an.