YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Viltrox AF 75 mm F/1.2 XF Pro: lichtstarke Standardbrennweite f├╝r Fuji X-Mount

Der chinesische Hersteller Viltrox, dessen Objektiv in Deutschland ├╝ber Rollei vertrieben werden, hat die neue Pro-Serie vorgestellt und damit das AF 75 mm F/1.2 XF Pro, eine neue Standardbrennweite f├╝r Fuji-Kameras.

Das Viltrox AF 75 mm F/1.2 XF Pro besteht beim optischen Aufbau aus 16 Linsen in 11 Gruppen und nutzt hier diverse Spezialgl├Ąser und drei ED-Linsen, wodurch eine gute Bildqualit├Ąt versprochen wird. Das X-Mount-Objektiv f├╝r APS-C arbeitet mit einer Festbrennweite von 75 Millimetern und soll dabei eine sehr hohe Lichtst├Ąrke von F1.2 erreichen k├Ânnen. Es wird sowohl das manuelle Scharfstellen sowie ein AF, auch mit Augenerkennung unterst├╝tzt (AF-/MF-Modusschalter). Zudem soll der laut Viltrox ger├Ąuschlose STM-Fokusmotor, der daf├╝r dann zust├Ąndig ist, auch f├╝r Videoaufnahmen geeignet sein. Die Blende l├Ąsst sich ebenfalls manuell mit Hilfe eines eigenen Einstellrings bestimmen.

Viltrox AF 75 mm F1 2 XF Pro side web

Das Viltrox AF 75 mm F/1.2 XF Pro ist f├╝r APS-C-Kameras von Fuji mit X-Mount gedacht und bietet daf├╝r eine Festbrennweite von 75 Millimetern bei Lichtst├Ąrke F1.2.

Die Objektivkonstruktion steckt in einem robusten Metallgeh├Ąuse. Ein integrierter USB-C-Anschluss erlaubt das Aufspielen k├╝nftiger Firmware-Updates. Im Lieferumfang befindet sich eine Gegenlichtblende, eine Objektivabdeckung und eine Transporttasche. Das Viltrox AF 75 mm F/1.2 XF Pro wiegt 670 Gramm bei Abmessungen von 11 x 7,8 x 7,8 Zentimetern und ist ab sofort f├╝r direkt via Rollei f├╝r 599 Euro erh├Ąltlich.

2023 01 Fujifilm X H2 titel gr

Fujifilm hat inzwischen drei Fotokameras mit ausgefeilter Videofunktionalit├Ąt: Das Spitzenmodell X-H2S ist dabei klar f├╝r Filmschaffende gedacht, w├Ąhrend die X-H2 mit ihrem 40,2 Megapixel X-Trans-CMOS-5-HR-Sensor sich an Fotografen richtet. Auf der anderen Seite: Sie liefert mit 8K-Video sogar die h├Âhere Videoaufl├Âsung. Ist die g├╝nstigere Kamera am Ende besser?

Mehr zum Thema ...