YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Optoma UHD35STx: Kurzdistanz-Projektor mit Full-HD-Aufl├Âsung und 3600 Lumen

Der Optoma UHD35 aus 2021 bekommt mit dem UHD35STx eine neue Produktvariante zur Seite gestellt, die sich f├╝r die Kurzdistanzprojektion eignet. Aus nur einem Meter Wandabstand soll sich hier eine 100 Zoll gro├če Bilddiagonale realisieren lassen.

Der Optoma UHD35STx setzt auf DLP-Technik und eine 240-Watt-Lampe und erreicht dabei eine native Aufl├Âsung von 1920 x 1080 Pixeln. Per Upscaling sollen sich auch UHD, also 3840 x 2160 Pixel mit bis zu 60 Hertz realisieren lassen, dann aber interpoliert. Die Helligkeit gibt Optoma mit 3600 Lumen an und spricht von einem (sicherlich dynamischen) Kontrastverh├Ąltnis von 1.000.000:1. Als Bildwiederholrate sind maximal 240 Hertz realisierbar. Der Projektor soll sowohl den DCI-P3-Farbraum, als auch REC.709 darstellen k├Ânnen und HDR10-/HLG-Inhalte unterst├╝tzen. Eine vertikale und horizontale Trapezkorrektur hilft beim Geraderichten des Bildes. Wie weit diese ausf├Ąllt, nennt der Hersteller aber nicht. Auch ein manueller, vertikaler Lens-Shift ist mit an Bord.

Optoma UHD35STx front web

Der Optoma UHD35STx sieht nicht aus wie ein typischer Kurzdistanz-Projektor, kann aber bereits aus einem Meter Entfernung zur Projektionsfl├Ąche ein 100 Zoll gro├čes Bild aufziehen.

Die Anschlussleiste des Optoma UHD35STx offeriert HDMI 2.0, S/PDIF, USB-A und RS232 (Steuerungsbuchse). F├╝r die Tonwiedergabe ist ein 10-Watt-Lautsprecher integriert. Die Lampenlebensdauer wird von Optoma mit 4000 Stunden im hellsten Lichtmodus beziffert. Im dynamischen Modus sollen es dann bis zu 15.000 Stunden sein.

Optoma UHD35STx back web

Die Anschlussleiste des Optoma UHD35STx bietet zwei HDMI-Buchsen sowie S/PDIF und weitere Audio-Schnittstellen. Die mitgelieferte Fernbedienung hat beleuchtete Tasten.

Wann und zu welchem Preis der Optoma UHD35STx zu haben sein wird, l├Ąsst der Hersteller noch offen. Im Online-Handel ist der Beamer aber bereits f├╝r rund 1700 Euro zu finden und wird f├╝r Ende September gelistet.

Mehr zum Thema ...

Liebe Leser, bei uns arbeiten Menschen, keine KI


Wir bitten Sie darum Ihren Bannerblocker zu deaktivieren bzw. in Firefox und Opera die Aktivitätsverfolgung auf "Standard" zu stellen, damit wir Werbebanner ausspielen können. Damit stellen Sie sicher, dass wir hier unter fairen Bedingungen für Sie arbeiten können.

Es bedankt sich das VIDEOATIV-Team.