YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Seagate: neue Modelle von LaCie Mobile Drive- und LaCie Mobile Drive Secure

Seagate setzt mit seiner im Content-Creator-Segment positionierten Marke LaCie auf elegantes und robustes Design und bringt neue Varianten des LaCie Mobile Drive. Wahlweise gibt es die externen Laufwerke mit Hardwareverschl├╝sselung.

LaCie will mit dem Geh├Ąuse aus recyceltes Aluminium und Kunststoff nicht nur mit Design ├╝berzeugen, sondern den gewachsenen Erwartungen zum Thema Nachhaltigkeit gerecht werden. Die portablen Festplatten bieten eine Speicherkapazit├Ąt von bis zu 5 Terabyte und sind universell ohne weitere Konfiguration mit PC, Mac und iPad mit USB-C-Anschluss kompatibel. Dabei sollen automatische Sicherungen mit nur einem Klick via USB-C-Datei├╝bertragungen mit 130 MB/s machbar sein. Die LaCie Mobile Drive Secure unterscheidet sich von der LaCie Mobile Drive durch zus├Ątzlichen Datenschutz in Form von Hardwareverschl├╝sselung, einschlie├člich einer Funktion zum Sperren und Entsperren mit der LaCie Toolkit-Software. Beide Festplatten nutzen USB 3.2 Gen1 USB-C-Technologie.

lacie mobile drive family complete

Mit recyceltem Aluminium und Kunststoff will LaCie auch dem Umweltgedanken gerecht werden. Die Laufwerke sind unterschiedlich dick. 

Zusammen mit den LaCie Mobile Drives erhalten Nutzer eine einmonatige Mitgliedschaft des ÔÇ×Alle ApplikationenÔÇť-Abos von Adobe Creative Cloud sowie die LaCie Toolkit-Software, die bedarfs- und zeitgesteuerte Backups organisiert. Zudem gibt es eine beschr├Ąnkte Drei-Jahres-Garantie und drei Jahren Rescue Recovery Services zur Datenwiederherstellung. Die LaCie Mobile Drive Secure ist ab diesem Monat f├╝r 125 Euro (2 TB), 175 Euro (4 TB) und 195 Euro (5 TB) erh├Ąltlich. Die LaCie Mobile Drive ohne die Hardwareverschl├╝sselung ist mit 90 Euro (1 TB), 120 Euro (2 TB), 170 Euro (4 TB) und 190 Euro (5 TB) nicht wesentlich g├╝nstiger.

lacie mobile drive lifestyle cafe

LaCie sucht schon immer die Anlehung an die Designsprache von Apple und passt damit, weil fast alle inzwischen auf Aluminium-Optik setzen, in die Welt des Mac und Windows.

Mehr zum Thema ...