YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Corona-Krise: TechSmith stellt Software kostenfrei für Homeoffice bereit

Angesichts der derzeitigen Ausnahme-Situation bezüglich des Corona-Virus schicken viele Unternehmen und Firmen ihre Mitarbeiter ins Homeoffice. Techsmith bietet all jenen, die es benötigen nun kostenfreien Zugriff auf die Programme TechSmith Snagit und VideoReview bis Ende Juni 2020.

Die Corona-Krise stellt ganz Deutschland, ganz Europa auf den Kopf und viele Unternehmen sowie Selbstständige vor ein Problem: Das Arbeiten von zuhause! Was in unserer fortschrittlichen, digital ausgerichteten Welt eigentlich als Selbstverständlichkeit gelten sollte, stellt nicht wenige Arbeitgeber und damit zwangsläufig deren Arbeitnehmer vor ein Problem. Wie richte ich einen Arbeitsplatz für zuhause ein? Wie verschicke ich meine Daten, lasse Kollegen drauf zugreifen und organisiere die Kommunikation mit diesen? Welche Programme helfen mir bei der Live-Übertragung von Inhalten, also dem Streaming ins Web und mit welcher Software kann ich Bildschirm-Inhalte aufzeichnen, Screencasts realisieren und diese aufbereiten?

techsmith snagit videoausbild

Mit TechSmith Snagit 2020 erstellt man unkompliziert Screencasts und kurze Videos. Die Software kann man bis Ende Juni 2020 kostenfrei nutzen.

Das alles sind berechtigte und jetzt vor allem wichtige Fragen, für das nicht jedes Unternehmen direkt eine passende Lösung angesichts der sich überschlagenden Problematik parat hat. Auch wir intern in der Redaktion stehen vor diesem Problem, haben dafür aber glücklicherweise schon seit geraumer Zeit Vorkehrungen getroffen, sodass sich Arbeitsplätze in unserem Fall recht unkompliziert verlagern lassen. Trotzdem trifft die Corona-Krise auch uns, auf breiter Basis, die ohne Frage tiefgreifenden Konsequenzen sind dabei noch gar nicht konkret abzusehen, wie unser spezieller Beitrag zur Situation von gestern auch zeigt. Klar ist: Einfach wird es nicht und die Folgen werden noch lange zu spüren sein, für die ganze Branche, mit teils eklatanten Auswirkungen.

techsmith videoreview web

Mit TechSmith VideoReview kann man ein Video online bereit stellen und dieses mit seinen Kollegen und Kunden gemeinsam anschauen, bewerten und besprechen.

Unterstützung, Solidarität, Verständnis und Einsicht sind in so einer Ausnahme-Situation sicherlich die wichtigen Mittel. Und man kann nur hoffen, dass so viele Menschen wie möglich das verstehen. Einen kleinen Teil möchten dazu jetzt wohl auch die Entwickler von TechSmith, Spezialisten im Bereich der Capture-Technologie und verantwortlich etwa für das exzellente Camtasia Studio, beitragen.
Die kleinere Variante Snagit hat zwar weniger Funktionen, macht dafür aber auch den Einstieg um so einfacher und konzentriert sich auf das Wesentliche. Neben der Bildschirm-Aufzeichnung lässt sich auch ein einfacher Videoschnitt nutzen und etwa Screenshots zu einem Video zusammensetzen. Genaue Details liest man etwa in unserer News.

Techsmith Snagit stellen die Entwickler allen „Unternehmen, Organisationen und Bildungseinrichtungen“ ab sofort kostenfrei bis Ende Juni zur Verfügung um damit Inhalte für Kunden, Schüler usw. erstellen zu können. Das gleiche Angebot gilt für das TechSmith Video Review. Mit diesem Online-Dienst kann man ganz einfach ein Video hochladen und den Link per E-Mail an seine Kundschaft schicken. Diese haben dann die Option das Video direkt über ein Chatmodul zu bewerten und zu besprechen. Damit man die Programme kostenfrei nutzen kann, muss man sich über dieses Formular bei TechSmith registrieren. Im Anschluss erhält man eine E-Mail mit Zugang zur Software und eine kurze Installationsanleitung. Beide Programme lassen sich darauf hin bis Ende Juni 2020 kostenfrei nutzen.

Forumthemen