YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

CalDigit T4: mobile Raid-Lösung mit bis zu 20 TB

Das T4 ist eine mobile RAID-Speicherlösung des Herstellers CalDigit. Es ist für den professionellen Einsatz in der Videobearbeitung ausgelegt und liefert bis zu 20 Terabyte Speicherkapazität.

Das T4 bietet Platz für vier 2,5 Zoll SSDs oder vier 3,5 Zoll HDDs. Mit SSD-Laufwerken sind demnach bis zu 4 Terabyte an Speicherkapazität machbar. Das T4 lässt sich via Thunderbolt 2-Schnittstelle in bestehende Systeme einbinden und erlaubt aufgrund zweier Thunderbolt-Schnittstellen eine Reihenschaltung von bis zu sechs Geräten mit maximal 120 Terabyte Kapazität.

Die unterstützten RAID Level sind RAID 0,1,5 und JBOD. Die maximale Transferrate liegt bei 620 MB/s mit Festplatten und 1375 MB/s via SSD. Damit soll sich dann 4K-Videomaterial in Echtzeit bearbeiten lassen. Die verwendeten Festplatten kann man während des Betriebs wechseln. Caldigit legt dabei nach eigener Aussage ein besonderes Augenmerk auf hohe Zuverlässigkeit und sowie eine robuste Verarbeitung des Gehäuses.

Die 20 Terabyte-Variante des CalDigit T4 soll weniger als 1500 Euro kosten.

(pmo)
Videoarchivierung: Die besten Speichermedien

Newsübersicht - Camcorder
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: CalDigit
caldigit t4 web
Das T4 von CalDigit ist eine Raid-Speicherlösung mit bis zu 20 Terabyte Kapazität. Es soll gerade in der professionellen Videobearbeitung zum Einsatz kommen.
Praxis Technik und titelbild web
Videoarchivierung: Die besten Speichermedien
 

 

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
CalDigit T4: mobile Raid-Lösung mit bis zu 20 TB