YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Panasonic Lumix G X Vario: Standardzoom für Foto-Filmer

Die Objektiv-Auswahl für Systemkameras ist groß, aber noch nicht groß genug meint Panasonic und erweitert sein Angebot um das Micro-Four-Thirds Objektiv Lumix G X Vario 2,8/12-35mm ASPH. Wie man schon aus dem etwas langen Produktnamen entnehmen kann, ist es lichtstark und bietet eine ordentliche Weitwinkelbrennweite samt Bildstabilisator. Bei geöffneter Blende ...
 

Bei geöffneter Blende liegt die Lichtstärke bei f/2,8, die Brennweite reicht von 12 bis 35 Millimeter (entspricht 24-70 mm KB-Brennweite).Das Objektiv besitzt einen optischen Bildstabilisator (Power I.O.S), der dem Benutzer speziell bei Aufnahmen mit längeren Belichtungszeiten unter die Arme greifen soll.

Mit der Nano-Vergütung sollen Geisterbilder und Streulicht vermieden werden, weiter verspricht Panasonic naturgetreue Detailzeichnung und hohen Kontrast über das gesamte Bildfeld. Das Panasonic Lumix G X Vario besteht aus 14 Linsen in 9 Gruppen. Mit Ultra Extra-Low Dispersion-Linsen will Panasonic chromatische Aberrationen minimieren, während der Hersteller mit einem Ultra High Refractive-Element eine gleichmäßig hohe Abbildungsleistung von Ecke zu Ecke verspricht.

Das Gewicht beträgt etwas mehr als 300 Gramm, die Länge des Objektivs liegt bei 73,8 mm, der Filterdurchmesser ist mit 58 mm bemessen. Das Panasonic Lumix G X Vario 2,8/12-13mm ASPH. / Power O.I.S wird vorraussichtlich ab Ende Juni im Handel erhältlich sein. Einen Preis hat der Hersteller noch nicht genannt.

(cmö)
Link zum Hersteller: Panasonic
facebook twitter
01_lumix_g_x_vario
Verwacklungsschutz: Der optische Bildstabilisator soll dem Benutzer bei Aufnahmen unter die Arme greifen.
02_lumix_g_x_vario
Der Aufbau: Das Objektiv besteht aus 14 Linsen in 9 Gruppen.


Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Panasonic Lumix G X Vario: Standardzoom für Foto-Filmer