YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Kamera-Test: DJI Avata mit DJI Goggles 2 - Kameradrohne mit Brille und Steuereinheit

DJI startet mit der v√∂llig neu konstruierten Avata in den Herbst und setzt dabei auf die ebenfalls neue Brille DJI Goggles 2 sowie eine kompakte Steuereinheit. Um es gleich vorwegzunehmen: Nein, die neue Avata wiegt mit 410 Gramm zuviel, als dass man sie ohne Kenntnisnachweis in die Luft steigen lassen d√ľrfte. Sie ist zwar kompakt, aber nicht klappbar und hat somit weniger kompakte Transportma√üe als die DJI Mini 3 Pro. Dennoch zielt sie viel eindeutiger auf den Einsteiger- und Amateurmarkt als diese. Die unten angebrachten Rotoren sind mit robusten Rahmen aus Kunststoff gesch√ľtzt, der nach unten auch gleich die Landestelzen liefert. Statt eines kompakten Drohnenk√∂rpers hat die Avata √ľber den Rotoren einen Aufnahmek√§fig aus Aluminium, der vorne ein auf D√§mpfern montiertes Gimbal h√§lt und hinten den 2420 mAh starken Akku aufnimmt. Wir haben die DJI Avata in den letzten Tagen oft in die L√ľfte geschickt, sind √ľber der Bodensee-Region geflogen und haben das besondere Bedien- und Sicherheitskonzept auch in einer Markthalle ausprobiert. Die Ergebnisse zeigt unser Video. Der Akku hat nicht die √ľblichen soliden Kontakte, sondern versorgt √ľber ein kurzes Kabel, das manuell mit dem Flugger√§t verbunden werden muss, die Avata mit Energie. Mit  zwei herausstehenden Zapfen wird der Akku sicher in den Aufnahmek√§fig geschoben, doch die simple Verriegelung wirkt weniger solide, als man das von DJI gewohnt ist. Dass der Akku dennoch sicher h√§lt, bezweifeln wir nicht, nicht zuletzt weil auch die hintere Kabelverbindung vor dem Herausziehen gel√∂st werden muss. Dennoch irritiert die Schwerg√§ngigkeit und geringe R√ľck ...

Jetzt weiterlesen ...

Wir bieten aufwändig recherchierte und journalistisch unabhängige Testberichte und Reportagen, die eine Orientierung im Markt bieten. Sie erhalten bereits ab 3,75 Euro pro Monat unbegrenzten Zugriff auf alle VA+-Inhalte. Mit Ratgebern, Workshops und vielen weiteren Inhalten bauen wir das Angebot kontinuierlich aus und bieten mit dem VIDEOAKTIV-Magazin ein stets aktuelles, zeitgemäßes und interessantes Medium für Filmschaffende.

Schließen Sie ein günstiges Abo für unser digitales VIDEOAKTIV-Magazin ab. Wählen Sie Ihren Zeitraum und lesen Sie sofort alle mit gekennzeichneten Artikel.

Ihr Zugang ist nach Ablauf des gebuchten Abozeitraums jederzeit ohne Frist kündbar.