YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

AOC Graphic Pro U3: hardwarekalibierte farbgenaue Grafikmonitore

AOC stellt mit Graphic Pro U3 eine neue Monitorreihe speziell fĂĽr Fotografen, TV-Macher und Designer vor. Das Line-up der U3-Serie umfasst aktuell drei Modelle: zwei mit 27 Zoll und eines mit 32 Zoll Diagonale.

Das Modell Q27U3CV liefert QHD-Auflösung (2.560 x 1.440 Pixel) während bei gleicher Diagonale von 68,6 cm Zentimetern das U27U3CV wie das größere 80 cm (31,5“) Display U32U3CV 4K UHD-Auflösung liefert. Farbgenauigkeit verspricht AOC durch die Hardware-Kalibrierung mit Calman Ready und nennt einen Farbabstandswert von DeltaE 2. Die Geräte können mit der Calman-Farbkalibrierungssoftware von Portrait Displays kommunizieren und die automatische Kalibrierungsfunktionen (AutoCal™) mit der Calman-Software nutzen. Diese Kalibrierung erlaubt die Steuerung von RGB-Tripletts auf Scalerebene und die Erstellung von 1D/3D-LUT-Profilen. Im Vergleich zu benutzerdefinierten ICC-Profilen, die lediglich eine Bildanpassung vornehmen, besteht der Vorteil einer 1D/3D-LUT-Lösung (Look-up-Table) in einer direkten Display-Kalibrierung auf Hardware-Ebene, was die Farbgenauigkeit verbessern soll. Mit 98 % DCI-P3-Farbraumabdeckung bieten diese Monitore zudem eine große Farbskala.

AOC Professional U3 PR Template 2500px

Die AOC Monitorserie Graphic Pro U3 soll durch die Farbkalibrierung punkten und damit die Kreativbranche ansprechen.

Die Monitore der Graphic Pro U3 Serie sind mit HDMI 1.4/2.0, DisplayPort 1.4 und einem USB-C-Hub mit RJ-45-Eingang ausgestattet. Der Hub (mit einer Bandbreite von 10 Gbit/s mit USB 3.2 Gen2) verfügt über einen USB-C-Upstream-Port, der den DisplayPort Alt-Modus zur Erweiterung des Bildschirms unterstützt, 96 W Power Delivery, Ethernet-Pass-Through, einen zweiten USB-C-Downstream-Anschluss mit 15 W Power Delivery sowie vier USB-A-Ports für den Einsatz weiterer Peripheriegeräte. Die Modelle U27U3CV und U32U3CV verfügen sogar über einen dritten USB-C-Downstream-Anschluss für ihren KVM-Switch, sodass die an den USB-Hub angebundene Tastatur und Maus zwischen verschiedenen PCs, die an die beiden USB-C-Anschlüsse des Monitors gleichzeitig angedockt sind, hin- und hergeschaltet werden können. Das Modell Q27U3CV verfügt zudem über einen DisplayPort-Ausgang und unterstützt die DisplayPort-Bandbreite von HBR3 für die Verkettung mehrerer Monitore.

AOC U27U3CV IO

AOC baut nicht nur Schnittstellen ein, sondern integriert einen Hub, der auch einen Rechner mit Strom versorgen kann.

Die Modelle der Serie Graphic Pro U3 sollen sich durch ein schlankes, modernes Design auszeichnen. Die Displays lassen sich über den ergonomischen Stand um 150 mm in der Höhe verstellen, neigen, drehen und schwenken. Das Einstiegsmodell Q27U3CV liegt bei 369 Euro während der U27U3CV mit 4K UHD-Auflösung auf 499 Euro kommt. Das Modell mit 32 Zoll und UHD-Auflösung U32U3CV kostet 659 Euro.

AOC U32U3CV FTL KV

Der Monitor U32U3CV liefert UHD-Auflösung und soll nicht nur gute Bilder liefern, sondern auf dem Tisch auch eine schlanke Figur abgeben.