YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Zoom R4 MultiTrak: Audiorecorder, Mischer und Audio-Interface in einem

Der R4 MultiTrak ist ein tragbares Kompaktstudio das die 32-Bit-Float-Audiotechnologie unterst├╝tzt. Der R4 basiert auf dem Handheld-Design und soll nicht nur Musikern sondern auch Podcastern und Videomachern das mehrspurige Aufnehmen von Audiospuren erm├Âglichen.

├ťber die korrekte ├ťbersteuerung der Audiosignale muss man sich nur wenig Sorgen machen, denn dank der 32-Bit-Float-Aufnahme eignet sich der R4 f├╝r anspruchsvolle Produktionen mit hoher Dynamik. Der R4 verf├╝gt ├╝ber zwei XLR-/TS-Combo-Eing├Ąnge mit Zoom-Vorverst├Ąrkern, so dass man hier Mikrofone oder Instrumente anschlie├čen kann. Jede Spur verf├╝gt ├╝ber einen 3-Band-EQ, Pan, Echo und Reverb. F├╝r den Input A gibt es Eingangseffekte wie eine Amp-Simulation, Delays, Distortion und mehr. Der R4 bietet ein integriertes hochwertiges Mikrofon, das sich f├╝r die Aufnahme von akustischen Gitarren oder Gesang sowie f├╝r die schnelle Aufzeichnung einer Referenz-Aufnahme eignen soll. In den R4 integriert ist eine Rhythmus-Sektion mit 40 vorinstallierten Drum-Patterns f├╝r Genres wie Rock, Hip-Hop, Funk, Heavy Metal und mehr.

Zoom R4MultiTrak 1

Kompakt und mehrere als ein reiner Audiorecorder - das ist der R4 MultiTrack von Zoom.

Zoom hat mit dem R4 MultiTrak in erster Linie Musiker im Blick und hat deshalb eine neue ÔÇ×Bounce-SpurÔÇť integriert, mit der man im Ger├Ąt bis zu vier Spuren aufnehmen, mischen und anschlie├čend auf der separaten ÔÇ×Bounce-SpurÔÇť bouncen kann. Dadurch werden weitere Spuren freigegeben, um zus├Ątzliche Layer hinzuzuf├╝gen. Zudem kann man den letzten ÔÇ×BounceÔÇť r├╝ckg├Ąngig machen, um die Mischung der Spuren zu verfeinern oder bei Bedarf neue Bounces zu erstellen. Aufgenommene Spuren werden automatisch einzeln gespeichert, auch nachdem sie bereits gebounct wurden. Diese Spuren k├Ânnen ebenso wie andere Audiodateien in ein Projekt im R4 geladen werden.

Zoom R4MultiTrak 2

Mit Kombi-XLR-Eing├Ąngen und einem integrierten Mikrofon bietet der R4 das was man meist f├╝r die Tonproduktion beim Film ben├Âtigt.

Der R4 ist zudem ein USB-Audio-Interface mit 32-Bit-Float-Technologie und je zwei Ein- und Ausg├Ąngen, das man wahlweise an den Computer oder Smartphone anschlie├čen kann. Bedienkomfort verspricht Zoom durch den einen Fader pro Spur und spezifischen Hardware-Tasten f├╝r die am h├Ąufigsten genutzten Funktionen. Der R4 kann ├╝ber vier Typ-AA-Batterien oder ├╝ber seinen USB-C-Port mit Strom versorgt werden. Der Zoom R4 MultiTrak soll noch dieses Jahr f├╝r circa 260 Euro verkauft werden.

Zoom R4MultiTrak 3

Der R4 wird mit vier AA-Batterien mit Strom versorgt und bietet auf der Unterseite ein 1/4-Zoll Gewinde.