YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV
  • Home
  • News├╝bersicht

DJI Mini 4 Pro: Einsteigerdrohne jetzt mit Hinderniserkennung

DJIs Mini-Serie unterfliegt mit 249 Gramm die Auflagen f├╝r den Drohnenf├╝hrerschein. Dennoch schafft es DJI nun auch hier die omnidirektionale Hinderniserkennung zu integrieren. Die Mini 4 Pro arbeitet mit einer Kamera mit 1/1,3-Zoll-CMOS-Sensor mit zwei nativen ISO-Empfindlichkeiten und 48 Megapixel Aufl├Âsung.

Die Kamera hat eine Optik mit 1,7-Blende, kann HDR-Videos mit 4K/60 fps und Zeitlupenaufnahmen mit 4K/100 fps. Die Pixel haben eine Gr├Â├če von 2,4-╬╝m-Pixel und sollen dank eines verbesserten Rauschminderungsalgorithmus bessere Nachtaufnahmen liefern. Die Kamera, ober besser gesagt das Gimbal, unterst├╝tzt wieder das vertikale Ausrichten der Kamera. Auch diese Kameradrohne bietet nun die Option Aufnahmen mit 10-Bit D-Log M zu machen, die mehr Handlungsspielraum beim anschlie├čenden Color Grading bieten. Zudem gibt es wieder einen HLG-Modus, der schon einen h├Âheren Dynamikumfang bieten soll. Die Drohne ist bereits auf dem Weg in die Redaktion - ein Test wird kurzfristig folgen (hier inzwischen ver├Âffentlicht).

DJI Mini4Pro 1

Die Mini 4 Pro hat nun eine verbesserte Hinderniserkennung und hilft dem Piloten durch Notstops oder dem Umfliegen von Hindernissen.

Mit der omnidirektionalen Hinderniserkennung bietet nun auch die Mini-Kamera eine bessere Kollisionswarnung durch mehrere Weitwinkel- und ein Paar abw├Ąrts gerichteter Sichtsensoren. Damit kann die Drohne entweder vor einem Hindernis warnen, bremsen oder es umfliegen. Die Flugzeit gibt DJI mit 34 Minuten Flugzeit an. Die Drohne kommunizie3rt mittels DJI O4 und kann Full-HD-Video├╝bertragung bis zu 20 km ├╝bermitteln. Wie die gr├Â├čeren Drohnen kann man selbst eine Route mit Wegpunkten definieren und bietet die inzwischen bekannten vordefinierten Flug- und Aufnahmemuster wie Quickshots Hyperlaps und Panorama an.

DJI Mini 4 ProRC2

Besonders interessant ist die DJI Mini 4 Pro mit der besseren RC 2 Fernsteuerung, die ein integriertes Display bietet.

Als optionales Zubeh├Âr bietet DJI ein Weitwinkelobjektiv mit 100 Grad Sichtfeld und ein ND-Filterset mit ND16/64/256-Filtern. Die DJI Mini 4 Pro (DJI RC-N2 Fernsteuerung) ist ab 799 Euro (abh├Ąngig von MwSt.) erh├Ąltlich und enth├Ąlt eine Drohne, eine DJI RC-N2 Fernsteuerung, ein DJI RC-N2/N1 Fernsteuerungskabel (USB-C-Anschluss), ein DJI RC-N2/N1 Fernsteuerungskabel (Lightning-Anschluss), eine DJI Mini 4 Pro Intelligent Flight Battery, ein Paar DJI Mini 4 Pro/Mini 3 Pro Propeller (Schrauben enthalten), einen Schraubendreher, einen DJI Mini 4 Pro Gimbal-Schutz, einen DJI Mini 4 Pro Propellerhalter und ein USB-C auf USB-C PD-Kabel. Mit der besseren DJI RC 2 Fernsteuerung liegt die Mini 4 Pro bei 999 Euro.

DJI Mini4Pro Titel

Wir haben die kleine Mini 4 Pro bereits intensiv in der Praxis getestet und liefern im VIDEOAKTIV-Magazin einen Testbericht inklusive Video.