YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Sony FX3, FX30: neue Firmware bringt unter anderem DCI-4K-24p-Modus

Sony k├╝ndigt aktuell die neue Firmware 3.00 sowie die Firmare 2.00 f├╝r die Sony FX3 respektive FX30 an und bringt mit diesen jetzt unter anderem einen DCI-4K-24p-Modus f├╝r die Videoaufnahme.

Sonderlich ausf├╝hrlich sind die Support-Details nicht, weshalb wir sie hier in nahezu ungek├╝rzter Fassung so wiedergeben, wie sie auf der Sony-Support-Seite zu finden sind. Entsprechend ist die wichtigste neue Funktion die Unterst├╝tzung f├╝r ÔÇ×DCI 4K (4.096 x 2.160) und Aufnahmen mit 24.00pÔÇť. Interessant klingt dann ebenfalls die neue ÔÇ×Unterst├╝tzung f├╝r Breathing CompensationÔÇť sowie die neue ÔÇ×De-SqueezedÔÇť-Funktion, ÔÇ×mit der w├Ąhrend der Filmaufnahme und -wiedergabe mit einem anamorphen Objektiv komprimierte Filme auf dem Monitor angezeigt werden, wobei das CinemaScope-Seitenverh├Ąltnis entsprechend des Verh├Ąltnisses des anamorphen Objektivs korrigiert wird.ÔÇť

Sony FX3 Firmware 2.0 medienbureau web

Die Sony FX3 bekommt mit Firmware 3.00 jetzt auch einen DCI-4K-24p-Filmmodus spendiert und unterst├╝tzt jetzt auch einen De-Squeeze-Modus f├╝r anomorphotische Optiken.

Auch ein neuer ÔÇ×Slow & quickÔÇť-Modus f├╝r langsame/schnelle Aufzeichnung ist nun integriert und in den Filmmodus (Movie) l├Ąsst sich jetzt auch mit einer benutzerdefinierten Taste wechseln. Filmdateinamen unterst├╝tzen jetzt das Format Long File Name (Langer Dateiname) und es gibt eine neue Funktion, die die Sicherheit f├╝r ferngesteuerte Aufnahmen und Bild├╝bertragungen bei Verwendung der CreatorsÔÇÖ App und der Imaging Edge Desktop Software erh├Âht. Daf├╝r muss man dann aber die Imaging Edge Desktop Software auf die neueste Version (Version 3.6 oder h├Âher) updaten.

MedienBureauc FX30 Sony 1049279 web

Auch die Sony FX30 wird mit dem neuen Update f├╝r DCI-4K-24p bedacht und daf├╝r auf Ger├Ąte-Version 2.00 verbessert.

Schlussendlich f├╝gt die neue Firmware jeweils noch die Unterst├╝tzung f├╝r die CreatorsÔÇÖ App hinzu, die ├╝brigens die Imaging Edge Mobile App ersetzt. Mit der CreatorsÔÇÖ App lassen sich Bilder von der Kamera aufs Smartphone ├╝bertragen, ferngesteuerte Aufnahmen machen und verschiedene, weitere Funktionen nutzen. Allgemein soll die neue Firmware dann auch die Betriebsstabilit├Ąt der jeweiligen Kamera verbessern. Das Update f├╝r die Sony FX3 l├Ąsst sich hier, das f├╝r die Sony FX30 hier kostenfrei herunterladen.

Sony FX30 YT

Bisher setzte Sony in seiner Cine-Serie auf Kameras mit Vollformat-Sensoren. In der FX30 ist nun ein APS-C-Sensor verbaut und die Kamera soll gerade Einsteiger in die Cine-Filmerei locken. Was ist der Grund daf├╝r? Und f├╝r wen ist die Kamera ├╝berhaupt gedacht? Die Antworten gibt┬┤s in diesem Hands-on.