YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Philips 45B1U6900C: farbtreuer Ultra-Breit-Monitor mit 5K und USB-C-Konnektivit├Ąt

Philips respektive AOC, stellt aktuell den neuen 45B1U6900C vor, einen neuen Super-Wide-Monitor mit einer Bilddiagonalen von rund 45 Zoll und doppelter QHD-Aufl├Âsung.

Wie andere Hersteller, wirbt auch Philips mit dem Detail, dass sich mit dem neuen Philips 45B1U6900C zwei Monitore am Arbeitsplatz durch einen, eben diesen, ersetzen lassen. Daf├╝r offeriert der ultrabreite Bildschirm eine Bilddiagonale von 113 Zentimetern und zeigt dabei eine native Aufl├Âsung von 5120 x 1440 Pixeln (120 ppi) ÔÇô im Prinzip eine doppelte QHD-Aufl├Âsung, mit nat├╝rlich deutlich mehr Pixeln in der Breite als in der H├Âhe. Aufgrund des 32:9-Bildseitenverh├Ąltnis soll man mit dem Philips 45B1U6900C nat├╝rlich gerade in Schnittprogrammen vorteilhafter Arbeiten, da die Zeitleiste deutlich l├Ąnger dargestellt wird. Das Curved-VA-Panel verspricht eine Blickwinkelstabilit├Ąt von 178 Grad f├╝r die Vertikale wie Horizontale und kommt auf eine leichte Kr├╝mmung von 1500R, was bei einem Monitor mit einer solchen breiten Bildfl├Ąche nicht weiter ├╝berrascht.

Philips 45B1U6900C front web

Der Philips 45B1U6900C soll sich auch oder gerade an professionelle Anwender richten, wof├╝r er unter anderem eine Farbgenauigkeit von Delta E weniger 2 verspricht.

Die Helligkeit gibt Philips in den technischen Daten mit 450 nits ein und nennt ein Kontrastverh├Ąltnis von 3000:1, was dem Monitor dann auch eine Zertifizierung f├╝r DisplayHDR 400 der Vesa einbringt. Bei der Panelschaltzeit wird ein Wert von immerhin vier Millisekunden (GtG) angef├╝hrt. Aufgrund der 8 Bit Farbtiefe ist die native Darstellung von HDR-Inhalten aber nicht zu erwarten. Der sRGB-Farbraum wird zu 123 Prozent abgedeckt, NTSC zu 107 Prozent. Bei der Farbgenauigkeit verspricht der Hersteller einen Wert von Delta E weniger 2, was den Monitor dann auch zum Arbeiten an farbkritischen Projekten qualifizieren sollte. Der Philips 45B1U6900C verf├╝gt ferner ├╝ber einen USB-C-Docking-Hub mit RJ45-Buchse. Au├čerdem gibt es Anschl├╝sse f├╝r zweimal HDMI 2.0, einmal DisplayPort 1.4 und einen Audio-Ein- und Ausgang. Bei einer Verbindung ├╝ber USB-C l├Ąsst sich das angeschlossene Ger├Ąt zudem mit Strom versorgen.

Philips 45B1U6900C anschl web

Der Philips 45B1U6900C offeriert Anschl├╝sse f├╝r HDMI 2.0, DisplayPort 1.4 sowie USB-C und kann ├╝ber einen USB-C-Hub zudem LAN bereitstellen.

Der integrierter MultiClient-KVM-Switch erlaubt die Steuerung von zwei gleichzeitig am Monitor angeschlossenen PCs ├╝ber eine Maus und Tastatur. Der Philips 45B1U6900C arbeitet zudem mit einem Blaulicht-Filter zum Schonen der Augen. Er ist ab sofort f├╝r 1039 Euro im Handel.

Panasonic S5II YT

Nach dem Hands-on zum Vorserienmodell ist jetzt das Serienmodell der Panasonic Lumix S5 Mark II bei uns im Test. Hat Panasonic noch nachbessern k├Ânnen?