YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Blackmagic Studio Camera 6K Pro: neue Studio-Kamera mit grĂ¶ĂŸerem Sensor

Blackmagic Design hat gerade die neue Studio Camera 6K Pro prĂ€sentiert. Wie aus dem Produktnamen schon ersichtlich, handelt es sich hierbei um eine neue Kamera fĂŒr den Studio-Einsatz, die mit 6K-Auflösung arbeitet.

Die technischen Eigenschaften der neuen Kamera lassen sich folgendermaßen abstecken: Es gibt einen grĂ¶ĂŸeren 6K-Sensor (Super35) als bisher, der laut Hersteller „die Kolorimetrie und die Verarbeitung feiner Details verbessert“ sowie einen EF-Objektivanschluss, ND-Filter und integrierte Live-Streaming-UnterstĂŒtzung per Internet oder Mobilfunkdaten. Wie die ĂŒbrigen Modelle der Studio-Camera-Produktfamilie von Blackmagic steckt auch die Studio Camera 6K Pro im gleichen kompakten „All-in-one-Design mit einem Body aus leichtem carbonfaserverstĂ€rkten Polycarbonat“. FĂŒr die Vorschau dient ein großer 7-Zoll-HDR-Sucher. Als native Auflösung sind 6144 x 3456 Pixel mit bis zu 50 fps machbar.

Blackmagic Design Studio Camera 6K Pro in der Videovorstellung

Der Sensor ist fĂŒr ISO-Werte bis 25.600 ausgelegt. Die erweiterten Funktionen umfassen Talkback, Tally, Kamerasteuerung, einen integrierten Farbkorrektor, Blackmagic-RAW-Aufzeichnung auf USB-Laufwerke und mehr. Den Farbkorrektor kann man dann auch mit einem Bildmischer steuern. Mit dem Dynamikumfang von 13 Blendenstufen sind die Schwarzwerte der Kamera dunkler und die Weißwerte heller, und sollen daher natĂŒrlich eine besonders gute Voraussetzungen fĂŒr die Farbkorrektur erlauben. Die gĂ€ngigen EF- und MFT-ObjektivanschlĂŒsse der Blackmagic Studio Cameras sorgen fĂŒr KompatibilitĂ€t mit einer Vielzahl von Fotoobjektiven. Mit optionalen Focus und Zoom Demand SteuergerĂ€ten, die an die Stativarme angebracht werden, kann man sich dann auch das Umgreifen fĂŒr manuelle Anpassungen am Objektiv sparen und die Kamera wie eine große Studiokamera handhaben.

Blackmagic Studio Camera 6K Pro Lens web

Mit der Studi Camera 6K Pro bietet Blackmagic Desing namensgebend jetzt auch eine Studio-Kamera mit 6K-Sensor (Super35) an.

Die Blackmagic Studio Cameras sind primĂ€r fĂŒr die Liveproduktion mit Mischern konzipiert, lassen sich aber auch fĂŒr andere Zwecke einsetzen. Weil sie Blackmagic RAW auf USB-Speicher aufnehmen, kann man sie auch sie auch problemlos zum Aufzeichnen vom Stativ aus nutzen. Dabei soll auch das große helle 7-Zoll-Full-HD-Display mit seitlichen Griffen, Touchscreen und Tasten das Mitverfolgen von Einstellungen leicht und ĂŒbersichtlich machen. AnschlĂŒsse gibt es wie im professionellen Umfeld ĂŒblich fĂŒr SDI-In- und Out sowie HMDI-Out, Ethernt, 3,5 mm Mic-In, XLR Audio und mehr. Die kompletten technischen Details hat Blackmagic hier bereitgestellt.

Blackmagic Studio Camera 6K Pro Back web

Auf der RĂŒckseite offeriert auch die Studio Camera 6K Pro den 7 Zoll großen Full-HD-Monitor mit Touch-Funktion fĂŒr die Bedienung und Bildvorschau.

Die Blackmagic Studio Camera 6K Pro ist ab sofort ab 2795 Euro zu haben. Blackmagic hat dann heute zusĂ€tzlich bekanntgegeben, dass mit der Blackmagic Studio Camera 4K Pro G2 nun ein aktualisiertes 4K-Modell erhĂ€ltlich ist, das ebenfalls integrierte Live-Streaming-UnterstĂŒtzung bietet.

Mehr zum Thema ...