YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Caddx Walnut: kompakte, wasserdichte 4K-60p-Actioncam f├╝r FPV-Drohnen

Mit der Caddx Walnut gibt es jetzt eine weitere kleine sowie leichte Actioncam, die speziell f├╝r den Einsatz mit FPV-Drohnen gedacht ist und hier Aufl├Âsungen bis 4K60p liefert.

Die kleine ÔÇ×WalnussÔÇť wiegt dann auch nur 62,8 Gramm - was sie nat├╝rlich f├╝r den Drohneneinsatz pr├Ądestiniert - kommt mit einem eingebauten Akku und kann Video in 4K mit 60p und 30p (in 4:3) sowie in 2,7K mit ebenfalls 60 Bildern in der Sekunde aufzeichnen. 1440p gelingt dann ebenfalls noch in 60p und Full-HD schreibt die Kamera mit bis zu 120p. Da der chinesische Hersteller CaddxFPV urspr├╝nglich mal Videoger├Ąte f├╝r die Sicherheits├╝berwachung produziert hat, ├╝berrascht das w├╝rfelf├Ârmige Aussehen der Kamera nicht weiter und erinnert uns auch ein bisschen an die GoPro Hero Session, mit der der Actinocam-Marktf├╝hrer allerdings bekannterma├čen nicht so erfolgreich war. Doch zur├╝ck zur Caddx-Kamera: Die Walnut verf├╝gt ├╝ber einen 1/2,3 Zoll gro├čen 4:3-Bildsensor. Das Objektiv erlaubt einen Blickwinkel von bis zu 150 Grad. Interessant: Man kann die Frontlinsenabdeckung entfernen und durch einen ND8- oder ND16-Filter ersetzen, die im Set direkt mit dabei sind.

Caddx Walnut - Vorstellungsvideo des Herstellers

Die Videodateien speichert die Kamera H.264-komprimiert im MP4-Format und erreicht hier eine maximale Bildrate von 100 Mbit/s. Als Speichermedium dient ihr eine MicroSDXC-Karte mit bis zu 256 Gigabyte Kapazit├Ąt. Die maximale Aufnahmezeit ist auf 30 Minuten kontinuierliche Aufnahme begrenzt, was in Bezug auf den vornehmlichen Einsatz mit FPV-Drohnen aber kein Problem darstellen sollte. Es soll eine elektronische Bildstabilisierung geben, besser ist aber, dass die Walnut mit Gyroflow kompatibel ist, wodurch sich das Filmmaterial in der Postproduktion mithilfe von Gyrodaten stabilisieren l├Ąsst. Als Stromquelle dient ihr ├╝brigens ein 600 mAh gro├čer Akku.

caddx walnut web

Die Caddx Walnut macht 4K-60p-Video, eignet sich speziell f├╝r den Einsatz mit FPV-Drohnen und wiegt daf├╝r nur 62,8 Gramm.

Es gibt aber auch einen Magnetanschluss f├╝r die kabellose Aufladung mit FPV-Drohnen, der an der R├╝ckseite des Kamerageh├Ąuses einrastet, und zudem einen separaten USB-C-Anschluss, ├╝ber den sich die Actioncam wohl ebenfalls mit Energie versorgen l├Ąsst. Au├čerdem machbar: Mit Hilfe eine ÔÇ×2-6S-Buck-ModulÔÇť das ebenfalls direkt mit dabei ist, kann man - angeschlossen an den USB-C-Anschluss - ├╝ber ein 3-poliges Sh1.25-Verbindungskabel direkt vom LiPo-Akku der Drohne Strom beziehen. Die Caddx Walnut misst 2,8 x 2,8 x 3,6 Zentimeter und ist nach IP64-Standard vor Wettereinwirkungen gesch├╝tzt.

caddx walnut front back web

Die Caddx bietet zwei physische Tasten auf der Oberseite und kommt ohne Display aus. Entsprechend wird sie sicherlich mit dem Smartphone per App gesteuert.

Sie hat kein Display und nur zwei physische Tasten auf der Geh├Ąuseoberseite und signalisiert den Betriebsstatus via Konroll-LED. Entsprechend steuert man sie dann vermutlich per Smartphone mit einer App. Die Actioncam ist ab sofort direkt auf der Herstellerseite f├╝r 129 US-Dollar zu beziehen. Das Set mit den beiden ND-Filtern kostet 139 US-Dollar. Mit dabei ist zudem der USB-Magnetanschluss, ein Montagegeh├Ąuse, das Buck-Modul, eine Sh1.25-3-Pin-Silikonleitung, M5-Schrauben, ein USB-Typ-C-Kabel, ein Putztuch und eine Aufbewahrung-Tasche.

caddx walnut set web

Die Caddx Walnut kommt im Set unter anderem mit zwei ND-Filtern sowie weiterem Zubeh├Âr.