YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Philips 16B1P3302: portabler Full-HD-Monitor mit USB-C-KonnektivitÀt

Der flexible Arbeitsplatz und damit verbunden auch die PortabilitĂ€t von ArbeitsgerĂ€ten ist nicht erst seit der Corona-Pandemie ein wichtiger Faktor fĂŒr ProduktivitĂ€t. Mit dem 16B1P3302 hat Philips jetzt ein tragbares 16-Zoll-Display vorgestellt, das sich als Zweitmonitor am Laptop nutzen lĂ€sst.

Der Philips 16B1P3302 bietet eine Bilddiagonale von 39,6 Zentimetern (15,6 Zoll) und zeigt native 1920 x 1080 Pixel (141 ppi) mit maximal 75 Hertz. Die Helligkeit gibt der Hersteller in den technischen Daten des GerÀts mit 250 nits an und spricht zudem von einem statischen KontrastverhÀltnis von 700:1.
Die Reaktionszeit des Panels liegt bei vier Millisekunden (Grau-zu-Grau). Aufgrund der IPS-Technik wird ein Betrachtungswinkel von 178 Grad fĂŒr die Vertikale wie Horizontale versprochen. Der LowBlue-Modus und die Flicker-Free-Technologie versprechen zudem ein augenschonendes Arbeiten.

Philips 16B1P3302 - Vorstellungsvideo des Herstellers

Die Farbraumabdeckung gibt der Hersteller mit 46 Prozent fĂŒr NTSC und 64 Prozent fĂŒr sRGB an. Eine authentisches Vorschaubild sollte man vom Philips 16B1P3302 also nicht erwarten, vielmehr kann er die ArbeitsflĂ€che auf dem Desktop und damit fĂŒr Programme erweitern. Mit dem Notebook verbindet sich der Monitor via USB-C (kompatibel mit DisplayPort 1.4-Wechselmodus und DisplayLink). Dazu kommt noch eine Kopfhörerbuchse sowie ein stufenlos neigbare Standfuß von 0 bis 90 Grad.

Philips 16B1P3302 ls web

Der Philips 16B1P3302 liefert eine 15,6 Zoll große Bilddiagonale mit einer nativen Auflösung von 1920 x 1080 Pixel und einer Helligkeit von 250 nits.

Der Philips 16B1P3302 ist ab sofort fĂŒr 309 Euro verfĂŒgbar.

Philips 16B1P3302 anschl web

Der Philips 16B1P3302 kommuniziert via USB-C mit dem Laptop. Über den Audio-Ausgang kann man einen Kopfhörer anschließen.

Mehr zum Thema ...