YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Canon RF 800mm F5.6, RF 1200mm F8: zweimal Superteleobjektiv f├╝r das R-System

Canon hat die beiden professionellen Super-Tele-Objektive der L-Serie RF 800mm F5.6 L IS USM und das RF 1200mm F8 L IS USM f├╝r das eigene EOS-R-System mit RF-Mount angek├╝ndigt.

Mit den Brennweiten von 800 und 1200 Millimeter bieten die Objektiv laut Canon die weltweit l├Ąngste Brennweite eines Autofokus-Objektivs f├╝r spiegellose Kameras und verf├╝gen ├╝ber einen optischen Bildstabilisator sowie ├╝ber eine Lichtst├Ąrke von F5,6 respektive F8,0. Sie eignen sich aufgrund des extremen Teles nat├╝rlich ganz klar f├╝r Sport- und Naturfotografie bis hin zu Reportagen und ├ťberwachung. Das RF 1200mm F8 L IS USM l├Ąsst die Brennweite ├╝brigens noch bis auf das Doppelte erh├Âhen, wenn man es mit dem EXTENDER RF 1.4x oder dem EXTENDER RF 2x Telekonverter adaptiert. Canon setzt dabei auf einen neuen optischen Aufbau und damit ein ├╝berarbeitetes ÔÇ×intelligentes DesignÔÇť, womit vor allem Gewicht gespart werden konnte. Das RF 800mm F5.6 L IS USM kommt somit auf knapp ├╝ber 3,1 Kilogramm bei Abmessungen von nur 16,3 x 43,2 Zentimetern.

Canon rf 800mm f5 6l is usm front slant web

Das Canon RF 800mm F5.6 L IS USM bietet eine Brennweite von 800 Millimetern mit Offenblende F5.6.

 Auch das RF 1200mm F8 L IS USM ist laut Canon das derzeit kleinste Objektiv seiner Brennweite und kommt auf einen Durchmesser von 16,3 Zentimetern bei einer L├Ąnge von 53,7 Zentimetern. Das Gewicht liegt hier bei um die 3,34 Kilogramm. Damit wiegt es lediglich ein F├╝nftel des Vorg├Ąngermodells EF 1200mm f/5.6 L USM, ist damit also mehr als 13 Kilogramm leichter und ganze 30 Zentimeter k├╝rzer. Das RF 800mm F5.6 L IS USM erlaubt mit seinem Bildstabilisator einen Vorteil von bis zu 4,5 Blendenstufen, um Verwacklungen zu reduzieren.
Das RF 1200mm F8 L IS USM will mit seiner integrierten Bildstabilisierung Verwacklungen von bis zu vier Blendenstufen kompensieren k├Ânnen. Bei beiden Objektiven gibt es eine 9-Lamellen-Irisblende, die sich in 1/8-Schritten einstellen l├Ąsst, womit gerade bei Videoaufnahmen besonders fl├╝ssige ├ťberg├Ąnge gelingen sollen. Bei beiden setzt Canon zudem auf Fluorit-, Super-UD Glas und UD-Elemente f├╝r eine hochwertige Bildaufl├Âsung und Korrektur chromatischer Aberrationen. Mittels ASC-Verg├╝tungen wird zudem eine effektive Minimierung von Linsenreflexionen und Streulicht versprochen. Die Naheinstellgrenze des RF 800mm F5.6 L IS USM liegt bei 2,6 Metern, die des RF 1200mm F8 L IS USM bei 4,3 Metern. Ferner stattet Canon beide Objektive mit AF-Antrieb per Ring-USM, dualem Fokusantrieb, Highspeed-CPU und optimierten AF-Algorithmen aus. Konfigurierbare AF-Stop-Tasten am Objektiv erlauben dabei eine bessere Fokussierung auf Motive.

Canon rf 1200mm f8l is usm front slant web

Das Canon RF 1200mm F8 L IS USM kommt auf gigantische 1200 Millimeter Brennweite bei einer Lichtst├Ąrke von F8.0.

Das Caonn RF 800mm F5.6 L IS USM und RF 1200mm F8 L IS USM verf├╝gen ├╝ber einen Staub- und Spritzwasserschutz. Die Frontlinse ist mit einer Fluorbeschichtung versehen. Zudem soll eine hoch reflektierende Hitzeschutzbeschichtung daf├╝r sorgen, dass man auch bei h├Âheren Temperaturen ├╝ber einen l├Ąngeren Zeitraum weiterarbeiten kann. Beide Superteleobjektive sollen ab Mai verf├╝gbar sein. Preise erw├Ąhnt Canon noch nicht ÔÇô diese d├╝rften sich aber im f├╝nfstelligen Euro-Bereich bewegen.

videoaktiv heft 0222 news gr

VIDEOAKTIV 2/2022: Die brandneue VIDEOAKTIV 2/2022 l├Ąsst sich ab sofort als eMagazin kaufen und in der Print-Variante versandkostenfrei bestellen. Im Heft lesen Sie die Testberichte zur DJI Action 2, Air 2S sowie der FujFilm X-T30 II und der Sony Alpha 7IV. Dar├╝ber hinaus standen das neue MacBook Pro 1 Max, Tascams Mobilrecorder Portacapture X8 sowie das Adobe Premiere Elements und das Corel Pinnacle Studio 25 auf dem Pr├╝fstand f├╝r das neue Heft. Auch das Praxis-Kapitel wei├č wieder mit vielen Tests, Ratgebern und Workshops zu gefallen, etwa der gro├če Praxitest zu lichtstarken MFT-Objektiven sowie der Ratgeber zum Filmen mit der Kamera-Automatik.

Mehr zum Thema ...

Liebe Leser, bei uns arbeiten Menschen, keine KI


Wir bitten Sie darum Ihren Bannerblocker zu deaktivieren bzw. in Firefox und Opera die Aktivitätsverfolgung auf "Standard" zu stellen, damit wir Werbebanner ausspielen können. Damit stellen Sie sicher, dass wir hier unter fairen Bedingungen für Sie arbeiten können.

Es bedankt sich das VIDEOATIV-Team.