YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Nvidia GeForce RTX-2050, -MX570 und -MX550: neue Laptops-GPU

Nvidia kündigt neue Zugänge zu seiner Laptop-GPU-Produktpalette an. Mit dabei sind jetzt die neue Chips GeForce RTX 2050, RTX MX570 und RTX MX550.

Die GeForce-RTX-20-Serie wird durch die GeForce-RTX-2050 erweitert. Laptops mit der neuen GPU verfügen über RT- und Tensor-Kerne sowie Nvidia Encorder und erlauben es so Funktionen wie Raytracing, Nvida DLSS, Reflex und Broadcast. Die neue RTX-2050-Serie-GPU arbeitet darüber hinaus mit Nvidias Optimus-Technologie zusammen, womit Akkulaufzeit und Leistungsfähigkeit besonders energieeffizient ausbalanciert sein sollen. Nvidia liefert hier insgesamt 2048 CUDA-Kerne mit einer Taktfrequenz von maximal 1477 Megahertz. Der Grafikspeicher beträgt hier vier Gigabyte GDDR6 RAM, wobei ein lediglich 64 Bit großes Speicherinterface für eine Speicherbandbreite von 112 GB/s sorgt.

nvidia MX570 Chip web

Die Nvidia MX570 ist die stärkste der neuen MX-Chip-Serie und verfügt über CUDA-Kerne, die energieeffizienter arbeiten und eine höhere Speichergeschwindigkeit liefern.

Mit der MX570 GPU will Nvidia indes seine bisher schnellste MX-GPU in aktuelle Laptops integrieren. So verfügt die neue GPU MX570 über energieeffizientere CUDA-Kerne und eine höhere Speichergeschwindigkeit als seine Vorgänger. Nvidia verspricht hier dann nicht nur einen Boost für aktuelle Spiele, sondern auch für die Foto- und Videobearbeitung. Der Nvidia GeForce MX550 schließlich ist ein Upgrade des GeForce MX450. Er bietet mehr CUDA-Kernen und schnellere Speichergeschwindigkeiten als bisher. Auch diese GPU soll somit einen Leistungs- und Effizienz-Sprung bei der Foto- und Videobearbeitung bringen. Für die beiden neuen MX-GPUs macht Nvidia bislang noch keine weiteren technischen Angaben. Klar ist, dass diese sich wie üblich bei der MX-Serie im Einsteiger-Segment platzieren werden.

nvidia geforce ampere rtx 2050 web

Ab Frühjahr 2022 wird Nvidia die neuen MX-GPU in Notebooks verschiedener Hersteller integrieren lassen.

Alle drei neue Grafikchips wird Nvidia ab dem Frühjahr 2022 in neuen Notebooks verschiedener Hersteller integrieren lassen. Dann soll es auch weitere Infos geben.

Mehr zum Thema ...