YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Canon PowerShot D30, S200 und Ixus 145,150,155: Kompaktkamera-Neulinge

  Genau wie Sony k├╝ndigt Canon einen ganzen Schwung neuer Kameras in der Kompakt-Klasse an. Neben den Einsteigermodellen Ixus 145, 150 und 155 f├╝r Spontanfilmer- und Knipser gibt es in der PowerShot-Klasse als Neuzug├Ąnge die Unterwasserkamera D30 mit Videoaufnahmen in 1080p und die S200 mit lichtstarkem F2.0-Objektiv, Objektiv-Ring und CCD-Sensor. Beide PowerShot-Modelle verwenden den gleichen ...

Beide PowerShot-Modelle verwenden den gleichen Canon DIGIC Bildprozessor. Dieser soll der D30 zum Bespiel f├╝r einen schnellen Unterwasser-Weissabgleich verhelfen und bei der S200 f├╝r eine passende Belichtung durch verschiedene Szenen-Modi sorgen. Dahingegen verwendet die D30 einen 1/2,3 Zoll CMOS-Sensor mit 12,1 Megapixel Aufl├Âsung und einen Weitwinkelbereich von 28 bis 140 Millimeter (Kleinbild├Ąquivalent), w├Ąhrend in der S200 ein 10,1 Megapixel CCD-Sensor mit 1/1,7 Zoll arbeitet und ein Weitwinkel von 24 bis 120 Millimeter vorhanden ist .

Laut Canon resultiert die Kombination aus Sensorbauart und geringerer Aufl├Âsung in entsprechend besserem Schwachlichtverhalten. Der optische Bildstabilisator hingegen ist in beiden Kameras gleich und h├Ârt auf die Bezeichnung Intelligent IS Technologie.

Videos lassen sich bei beiden PowerShots mittels einer seperaten Aufnahmetaste direkt starten. Full-HD-Videos mit 24 oder 30 Vollbildern nimmt jedoch nur die D30 auf ÔÇô die S200 begn├╝gt sich hierbei mit der kleinen HD-Aufl├Âsung in 1280 x 720 und 30 Vollbildern pro Sekunde. Beiden gemeinsam ist die Speicherung im MOV-Container auf SD(HC/XC)-Karte. Die Outdoor-Kamera D30 ist ohne weiteres Zubeh├Âr bis 25 Meter Tiefe wasserdicht, sowie sto├čsicher bis zwei Meter Fallh├Âhe. Das 7,5 Zentimeter (3 Zoll) gro├če Display l├Âst mit 460.000 RGB-Pixeln auf verf├╝gt ├╝ber einen sogenannten Sonnenlicht-Modus zur Belichtungskorrektur. Im Gegenzug verf├╝gt die PowerShot S200 neben einem Programm-W├Ąhlrad ├╝ber einen Objektiv-Ring zur manuellen Bildkontrolle zum Beispiel der ISO-Werte. Das verbaute Display gleich hierbei wieder dem der D30 (ohne Sonnenlicht-Modus).

Die verbauten WLAN-Funktionen dienen nicht nur der Fernkontrolle ├╝ber Mobilger├Ąte, sondern lassen sich auch als Bilder-Back-Up in Kombination mit Cloud-Services verwenden. Die bei der D30 eingebaute GPS-Einheit kennzeichnet auf Wunsch automatisch alle Standortdaten bei Fotos und Videos. Die S200 ben├Âtigt hierzu ein GPS-f├Ąhiges Mobilger├Ąt.

In der unter der PowerShot-Reihe platzierte IXUS-Klasse reihen sich die Modelle IXUS 145, 150 und 155 ein. Das Top-Modell der Dreier-Riege (IXUS 155) verf├╝gt ├╝ber einen 20 Megapixel-Sensor, w├Ąhrend die beiden Anderen mit einer 16 Megapixel-Variante ausgestattet sind. Die in verschiedenen Farben erh├Ąltlichen Modelle zeichnen Videos mit bis zu 1280 x 720 Pixeln und 25p oder 640 x 480 Pixeln und 30p im MOV-Container auf SD(HC/XC)-Karte auf. Die ebenfalls vorhandene Videoaufnahme-Taste befindet sich neben einem 6,8 Zentimeter (2,7 Zoll) gro├čen Display mit 230.000 RGB-Pixeln.

Die Ver├Âffentlichungstermine und Preise kommuniziert Canon f├╝r die PowerShot und IXUS-Modelle wie folgt:

  • PowerShot D30: Mitte April 2014 f├╝r rund 330 Euro
  • PowerShot S200: Mai 2014 f├╝r rund 300 Euro
  • IXUS 145: Ende Februar 2014 f├╝r rund 110 Euro
  • IXUS 150: Ende Februar 2014 f├╝r rund 120 Euro
  • IXUS 155: Ende Februar 2014 f├╝r rund 140 Euro
(mad)
Magix Video Pro X: (Action-)Cam-Videos bearbeiten

News├╝bersicht - Foto
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Canon
facebooktwitter
Canon Powershot D30 S200 collage
Beide Kameras nutzen die Canon Smart Auto Technologie zur Bildoptimierung durch bis zu 32 verschiedene Szenen-Modi.
Canon Powershot D30 S200 top back
Die D30 (oben) ist bis -10 Grad frostsicher und staubgesch├╝tzt. Das Display der S200 ist durch eine geh├Ąrtete Glasschutzschicht verst├Ąrkt.
Canon Ixus 145 150 155 collage
Die IXUS-Modelle sind mit zahlreichen Kreativfiltern f├╝r Spontan-Videografen ausgestattet.

 

Forumthemen