YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Hyundai Daylight: Sonnenbrillen-Cam für HD-Aufnahmen

Der Strom an neuen Action-Cams bricht nicht ab. Ob zum Tauchen, Mountainbike oder Ski fahren – es gibt sie in diversen Variationen und unterschiedlichsten Gehäusen. Hyundais neue Mini-Cam nennt sich „Daylight" und kommt als Sonnenbrille daher. Die Linse für HD-Videoaufnahme ist im Rahmen der Brille integriert. Für die heißen Sommertage bietet sich ...

Für die heißen Sommertage bietet sich der filmende Sonnenschutz in der Theorie also an. Sie zeichnet mit nativen 1280 x 720 Pixel bei 30 Bilder in der Sekunde im AVI-Format auf. Der integrierte CMOS-Sensor schießt Fotos mit 5 Megapixel (interpoliert) respektive einer maximalen Fotoauflösung von 2560 x 1920 Pixel. Daneben kann sie als handelsübliche Sonnenbrille mit UV-Faktor 400 eingesetzt werden. Somit entspricht die Daylight bei den technischen Daten größtenteils ihrem Schwestermodell der im Februar vorgestellten Hyundai Sunnyboy X4s.

Die Daylight verzichtet allerdings auf einen Speicherkartenleser und hat lediglich einen integrierten 4 Gigabyte großen Flash-Speicher an Bord, was dann für nicht allzulange Video-Aufnahmen reichen dürfte. Zum Vergleich: Die etwas ältere Sunnyboy X4s hat einen Cardreader für bis zu 32 Gigabyte integriert.

Der integrierte Lithium-Ionen-Akku der Daylight soll voll aufgeladen für bis zu 70 Minuten Videoaufnahme sorgen. Via USB-2.0-Anschluss kommen die aufgezeichneten Dateien auf den Computer.

Die Hyundai Daylight wiegt 23 Gramm und misst 158 x 152 x 42 Millimeter. In Schwarz ist sie über bhs binkert für 99 Euro ab Mitte August 2012 zu haben. Im Lieferumfang ist ein Brillenetui, ein Reinigungstuch, eine Tasche sowie ein USB- und AV-Kabel enthalten.

(pmo)

Link zum Hersteller: Hyundai

Link zum Vertrieb: bhs binkert

facebook twitter
Hyundai_daylight_web_kl
Mit Schutz: Die Hyundai Daylight sieht aus wie eine unscheinbare Sonnebrille, hat aber eine HD-Cam mit nativen 1280 x 720 Pixel an Bord.

 

Forumthemen