YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Interview: Im Gespräch mit einem professionellen iPhone-Filmer

Martin Helmers gibt mit "SeaStar" die auflagenst√§rkste Taucherzeitschrift heraus. Daraus entwickelte der 50-J√§hrige mit "myseastar.de" ein soziales Netzwerk f√ľr Taucher, dessen Mediapart die Plattform SeaStarTV auf Youtube darstellt. Insbesondere die Berichterstattung √ľber seinen Model-Event "Miss SeaStar", die ihn an exotische Touristikziele f√ľhrt, deckt Helmers f√ľr Publikum wie Sponsoren mit dem iPhone ab.
 

Im Rahmen des gro√üen iPhone Spezial in der aktuellen Ausgabe 03/2012 hat VIDEOAKTIV Martin Helmers in einem kurzen Interview zu seinen Videoproduktionen mit dem iPhone befragt. Au√üerdem gibt es unter dem Interview-Teil einen rund 280 Megabyte gro√üen Originalclip der SeaStar-Produktion f√ľr Sie zum Herunterlanden.

Interview

Warum muss ein Verleger Videoaufnahmen erstellen - reichen Fotos nicht?

Wir berichten schon seit Jahren bei SeaStar.TV mit Filmen von den schönsten Ecken der Erde. Mit der in den Startlöchern stehenden SeaStar-Multimedia-Ausgabe (www.Seastar-digital.de) werden die Filme noch viel wichtiger. Damit können die Leser am PC, iPad oder iPhone nicht nur die Beiträge lesen und Fotos btrachten, sondern auch Videos direkt aus diesem Gratis-Onlinemagazin ansehen. So bringen wir die Unterwasserwelt näher und ergänzen mit spannenden Interviews die Berichterstattung.

Warum ein iPhone - und was war vorher?

Gerade auf Reisen mit Gep√§cknot √ľberzeugt das iPhone mit HD-Qualit√§t, externem Mikrofon und Weitwinkelvorsatz. Aber noch wichtiger ist die M√∂glichkeit, das Filmmaterial sofort pr√ľfen, schneiden und bearbeiten zu k√∂nnen. Schneller geht es zurzeit nicht ‚Äď und nur so k√∂nnen wir bei kleinen Ressourcen den Aufwand stemmen. Vorher hatte ich einen Sony-HDVCamcorder.

Wie lang werden die Videoclips, und was ist besonders daran?

Die einzige gr√∂√üere Einschr√§nkung beim iPhone ist das fehlende Zoom. Wenn man aber als Einsatzgebiet Interviews, Landschaften und Aktionaufnahmen hat, dann kann man darauf verzichten. Ich filme lebendig und spontan, Zeit f√ľr viele Wiederholungen gibt es nicht. Neu ist sicher, dass man w√§hrend des Drehs den Film mit iMovie auf dem iPhone schneiden kann. Das stundenlange Materialsichten nach dem Dreh vermisse ich nicht.

 

Martin_Helmers_web_kl
Aufgeriggt: So sieht es aus, wenn Helmers auf Motivjagd geht. (Foto: Dieter Kudler)
Seastar_youtube_web_kl
Abgefahren: Die Videoplattform von SeaStarTV zieht einen hochkarätigen Model-Event durch, bei dem Mädchen zu Taucherinnen werden.

Welches Equipment ist im Einsatz?

Ich habe neben dem OWLE (jetzt mCAM, Anm. der Red.) eine Zusatzlampe, ein robustes Kabelmikrofon f√ľr Interviews oder eine Funkstrecke von Sony f√ľr Ansteckmikrofone im Einsatz. Damit ist man vielen Anforderungen gewachsen. Bei l√§ngeren Drehs ist ein Zusatzakku f√ľrs iPhone sinnvoll, da filmen und schneiden den Akku in Rekordzeit leert. Also immer in den Pausen nachladen oder gleich angeschlossen lassen. UK Germany baut mir gerade ein iPhone- Unterwassergeh√§use, auf das ich einen Weitwinkelvorsatz schrauben kann.

Wie wird nachbearbeitet?

Geschnitten wird in iMovie auf dem iPhone. Das kostet 3,99 Euro und bietet Vorspann, Untertitel, √úberg√§nge, nachtr√§gliche Vertonung und Kommentare, Beschneiden der Szenen sowie das immer wieder gerne genutzte Einf√ľgen von Fotos mit dem Ken- Burns-Effekt. Dazu habe ich mir einige vorgefertigte Schablonen f√ľr √úberblendungen, Bauchbinden und Trailer personalisiert. Und dann kann ich von fast √ľberall in der Welt meinen Film in YouTube einstellen.

Wir danken f√ľr das Interview!

 

Originalclip zum Herunterladen

Im Folgenden können Sie sich eine Original-Datei von Martin Helmers SeaStar-Produktion herunterladen, welche er mit dem iPhone gefilmt und mit iMovie geschnitten hat:

 

Orginalclip Download: SeaStar_iPhone.mp4

Apropos: Auch VIDEOAKTIV hat die iMovie-App in Ausgabe 03/2012 bereits getestet und f√ľr Sie ganze acht Videoclips mit allen unterschiedlichen Stilvorlagen der Minischnittanwendung in einem extra Beitrag bereit gestellt.

Folgen Sie diesem Link, um zum Beitrag mit allen acht Testvideos zu gelangen.


Beitrag im Forum diskutieren



dummy_neu_330