YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Vivo X60 Pro 5G: neues Top-Modell mit Zeiss-Optik

Vivo arbeitet seit kurzem mit Zeiss zusammen und bringt nun mit dem im X60 das erste „co-engineered Kamerasystem mit „Gimbal Stabilisation 2.0“ nach Deutschland.

Die Partnerschaft mit Zeiss soll das Engagement des Herstellers fĂŒr die Kamera zeigen, die immer im Mittelpunkt der Vivo-Smartphones stehen soll. Das X60 Pro verfĂŒgt ĂŒber drei rĂŒckseitige Kameras: Ein 48-Megapixel-Hauptsensor, ein 13-Megapixel-Ultraweitwinkel und ein PortrĂ€tobjektiv ebenfalls kombiniert mit einem 13 Megapixel-Sensor. Selfie-Aufnahmen ĂŒbernimmt eine Kamera auf der Displayseite mit 32-Megapixel-Sensor. Das Gimbal-System entspringt dem bereits letztes Jahr eingefĂŒhrtem Vivo X51 5G, doch der Hersteller hat die Software ĂŒberarbeitet, so dass die Vier-Achsen-Stabilisierung fĂŒr die Aufnahme von Fotos verbessert sein soll. Zudem ist bei Videoaufnahmen nun eine fĂŒnfte Achse stabilisiert: Das X60 Pro gleicht somit auch unbeabsichtigte Rotationen des Smartphones aus.

vivo X60Pro5G blue2

wie sehr viele Hersteller legt Vivo besonders auf die Kamerafunktion wert und kooperiert hier deshalb mit Zeiss.

Das X60 Pro soll Portraitaufnahmen im Stil des Zeiss Biotar zu machen: Also ein scharfes PortrĂ€t mit einem rotierenden Bokeh-Effekt. Extreme Night Vision 2.0 basiert auf der großen Blende f/1.48 und einem KI-Algorithmus zur RauschunterdrĂŒckung. Bei Gegenlichtaufnahmen hellt der Super Night Portrait Modus das Motiv auf und soll dabei den Hintergrund nicht ĂŒberbelichten. Im Panoramic Night Mode verbessert das X60 Pro die Helligkeit und soll auch bei diffusen LichtverhĂ€ltnissen ein klares Bild speichern. Über die Pixel Shift Ultra HD Imaging Technology will Vivo die Genauigkeit der Farben, Details und Zoom-SchĂ€rfe erhöhen. So soll das X60 mehr RGB-Informationen und mehr Details erfassen und dadurch den MoirĂ©-Effekt und Fehlfarben reduzieren.

vivo X60Pro5G Blue Sixview

Das Vivo X60 Pro 5G soll aber auch ansonsten die AnsprĂŒche an eine Top-GerĂ€t erfĂŒlle und natĂŒrlich auch noch schick sein. Deshalb gibt es das Smartphone in Blau ...

Dabei rĂŒckt etwas in den Hintergrund, dass das X60 Pro 5G-KonnektivitĂ€t bietet, sich schnell laden lĂ€sst und mit der Qualcomm Snapdragon 870-Plattform auch schnell das 6,56 Zoll große, randlose AMOLED-Display mit 120 Hz Bildwiederholrate und 240 Hz Reaktionsgeschwindigkeit befeuert. Das Display ist als SGS Eye Care Display mit HDR10+-FĂ€higkeiten zertifiziert

vivo X60Pro5G black

... und in Schwarz. Mit 799 Euro ist Vivo in der Leistungsklasse vergleichsweise gĂŒnstig.

Das X60 Pro ist in zwei Farbvarianten erhĂ€ltlich: Midnight Black, mit einem Gewicht von gerade einmal 177 g und einem ultradĂŒnnen GehĂ€use von nur 7,59 mm, oder als Shimmer Blue Variante mit 179 g und einer Tiefe von nur 7,69 mm. Das Vivo X60 Pro wird ab Anfang Juni bei Media Markt und Saturn sowie Sparhandy.de, DeinHandy.de, Otto, Cyberport und Euronics verfĂŒgbar sein. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 799 Euro.

Forumthemen