YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Asus ZenBook 13 OLED: jetzt auch mit AMD-Ryzen-CPU

Das im Februar bereits mit Intel-CPU vorgestellte Asus ZenBook 13 OLED mit namensgebend einem OLED-Display, ist jetzt auch in Varianten mit AMD Ryzen-CPU zu haben.

Bis auf den Hauptprozessor bleiben die technischen Daten so wie wir das erkennen können gleich, bedeutet, man bekommt das 13,3 Zoll große OLED-Display mit Full-HD-Auflösung und einer Helligkeit von 400 nits. Die DCI-P3-Farbraum-Abdeckung liegt hier bei 100 Prozent und die die Validierung nach Pantone verspricht eine besonders hohe Farbgenauigkeit. Der Arbeitsspeicher liegt bei 16 Gigabyte LPDDR4X RAM und man bekommt wohl maximal 1 Terabyte Festspeicher in Form einer NVMe-PCIe 3.0 SSD. Weiterführende Infos dazu auch in unserer News zum ZenBook 13 OLED mit Intel-Prozessoren vom Februar.

Asus ZenBook 13 UM325UA OLED Pine Grey web

Das Asus ZenBook 13 OLED gibt´s jetzt auch mit einer AMD Ryzen CPU, wie dem 8-Kerner AMD Ryzen 7-5800U.

Neu ist wie gesagt die Option auf einen AMD-Prozessor und dafür nennt Asus die CPU der Ryzen 5000er-Serie und dabei als Maximalkonfiguration den Ryzen 7-5800U, der mit acht Kernen und 16 Threads arbeitet und mit einer Taktrate von 1,9 bis 4,4 Gigahertz arbeitet. Eine dedizierte GPU gibt es wie beim Intel-Pendant aber nicht. Bedeutet, man muss sich mit der integrierten Grafikeinheit der AMD CPU, also die AMD Radeon Graphics zufriedengeben. Die versprochene Akkulaufzeit von bis zu 16 Stunden bleibt ebenso gleich, wie das Gewicht von nur 1,1 Kilogramm. Eine große Edge-to-Edge-Tastatur sowie das Harman Kardon-Soundsystems gehören ebenso wieder zur Ausstattung.

VA 321 330px

VIDEOAKTIV 3/2021: In den brandneuen VIDEOAKTIV 3/2021 testen wir die DJI Mini 2 sowie Nikons Z 6II und Z 7II. Dazu haben wir die Streaming-Fähigkeiten des Canon XA45 überprüft. Daneben gibt´s wiede eine Fülle an Ratgeber und Praxis-Artikel. Sie erhalten das Heft 3/2021 hier komfortabel als PDF-Version und können dieses aber auch versandkostenfrei ganz klassisch in Print-Form bestellen und bekommen dieses dann bequem über den Postweg. Den kompletten Heft-Inhalt entnehmen Sie dem PDF-Inhaltverzeichnis.

Das ZenBook 13 OLED (UM325) ist ab sofort zu haben und kostet im Gegensatz zur günstigsten Intel-Variante 200 Euro mehr. Entsprechend starten die Konfigurationen hier ab 1199 Euro.

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Asus ZenBook 13 OLED: jetzt auch mit AMD-Ryzen-CPU