YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Samyang MF 14mm F2,8 MK2: verbessertes Vollformat-Weitwinkelobjektiv

Der koreanische Hersteller Samyang kündigt die verbesserte, zweite Version des Vollformat-Weitwinkelobjektivs MF 14mm F2,8 MK2 an.

Das manuelle Weitwinkel arbeitet nach wie vor mit einer Brennweite von 14 Millimetern bei einer Blende von F2,8. Neue Features sind die Focus-Lock-Funktion, um den Fokus über längere Zeit und viele Aufnahmen hinweg zu halten, gerade für Zeitrafferaufnahmen oder für Langzeitbelichtungen in der Astrofotografie interessant. Ebenfalls neu ist die De-Click-Funktion, mit der sich die Blende stufenlos verstellen lässt. Die Blende verfügt nun über neun abgerundete Lamellen statt wie bisher sechs.

Samyang MF 14mm F2 8 web

Das Samyang MF 14mm F2,8 MK2 bietet jetzt einen Focus-Lock sowie eine declickbare Blende.

Die optische Konstruktion des Objektivs besteht aus 14 Elementen in 10 Gruppen, darunter eine asphärische Linse (ASP), eine aspährische Hybridlinse (H-ASP), drei hochbrechende Linsen (HR) sowie eine Linse mit besonders niedriger Dispersion (ED). Alle Glaslinsen sind mit dem Samyang-eigenen Ultra Multi Coating (UMC) versiegelt, um eine maximale Reduktion der Abbildungsfehler zu erreichen.

Das Objektiv verfügt nun über einen Wetterschutz rund um den Mount und ist damit bis zu einem gewissen Grade vor Regen und Schnee geschützt. Das Samyang MF 14mm F2,8 MK2 ist mit sechs verschiedenen Mounts für Nikon F, Canon EF, Sony E, Fuji X, Canon M und MFT zu haben. Das Objektiv ist, je nach Mount, zwischen 9,6 und 12,2 Zentimeter lang und wiegt zwischen 641 und 708 Gramm. Es ist bei Foto-Walser für 469 Euro zu haben. Die Nikon-F-Variante kostet 499 Euro.

Forumthemen