Corsair One i145, i164, Pro i182: kompakte Komplettsysteme mit i9 12-Kern-CPU

Die Computer-Hardware-Spezialisten von Corsair haben die drei neuen, ultrakompakten Komplettsysteme One i145, i164 und Pro i182 im Mini-Tower-Design vorgestellt, die mit ordentlich Leistung unter der Haube daherkommen.

Das Spitzenmodell der drei Desktop-Systeme ist der One Pro i182, der schon im Namen deutlich macht, dass er sich ein Pro-User richtet. Als CPU gibt es dann auch eine Intel Core i9-9920X mit 12 Kernen (24 Threads) und X299 Chipsatz-Technologie. Der Arbeitsspeicher ist satte 64 Gigabyte DDR4 RAM groß und als Grafikkarte bekommt man eine Geforce RTX 2080 Ti, sprich das beste was es derzeit unterhalb der Quadro-Grafikkarten von Nvidia gibt.
Als Systemlaufwerk für Betriebssystem und Programme setzt Corsair auf eine 960 Gigabyte SSD und integriert eine zwei Terabyte große HDD als Archiv- und Arbeitsplatte. Windows 10 Pro ist hier vorinstalliert.

corsair one pro i82 ls web

Der Corsair One Pro i182 ist eine kompakte Desktop-Workstation und zugleich ein wahres Leistungsmonster. Corsair integriert eine 12-Kern-i9-CPU, 64 Gigabyte DDR4-RAM und eine Geforce RTX 2080 Ti.

Das nächst kleinere Modell ist der One i64 mit einem Intel Core i9-9900K Prozessor für acht Kerne und ebenfalls einer Nvidia RTX 2080 Ti als Grafikkarte. Hier bekommt man 32 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher, die Laufwerks-Optionen sind gleich dem Pro i182. Windows 10 Home dient hier als Betriebssystem.
Das kleinste der drei Systeme ist der One i145, der aber bereits mit einem Intel Core i7-9700K 8-Kerner auf Coffee Lake-Basis aufwartet und auf einen Z370-Chipsatz setzt. Auch hier bekommt man 32 Gigabyte DDR4-RAM sowie eine 960 Gigabyte SSD als Systemplatte sowie die zwei Terabyte große Festplatte als zweiten Massenspeicher. Bei der Grafikkarte integriert Corsair hier die etwas schwächere GeForce RTX 2080, die aber nach wie vor genug Power für anspruchsvollen Videoschnitt bietet. Als OS ist auch hier Windwos 10 Home vorinstalliert.

corsair one pro i82 back web

Der Corsair One Pro i182 arbeitet mit einem 750 Watt Netzteil und liefert unter anderem Anschlüsse für HDMI 2.0 sowie DisplayPort.

corsair one i64 back web
Günstiger und von der Ausstattung etwas kleiner ist der Corsair One i164, der arber immer noch mit einem 8-Kern-Intel-i9-Prozessor und einer Geforce RTX 2080 Ti Grafikkarte aufwartet.

Die neuen Komplettsysteme von Corsair sind ab sofort verfügbar. Die Preise lauten rund 5000 Euro für den One Pro i182, 3900 Euro für den One i164 und 3200 Euro für den One i145.

2019 09 IBC2019 GV News

Grass Valley Edius 9.5: neue Funktionen und Zukunftsaussichten

Forumthemen

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis