YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Walimex Pro 135/2,0, 135/2,2 VDSLR: Teleobjektiv fĂĽr Video und Foto

Von Walimex Pro kommt ein neues Teleobjektiv für den Video- und Foto-Gebrauch auf den Markt. Das „135/2,0“ respektive „135/2,2 VDSLR“ ist mit einer 135 Millimeter Brennweite ausgestattet und soll durch seine kompakte Bauweise gefallen.

Walimex sieht den Einsazt des neuen Objektives vor allem bei Landschafts- und Porträtaufnahmen, bei welchen ein weiches Bokeh gewünscht wird. Die Lichtstärke liegt bei der Videovariante bei T2.2 – das Fotoobjektiv ist mit f2.0 minimal lichtstärker.

Das Video-Objektiv verfĂĽgt ĂĽber eine stufenlose Blende, fĂĽr eine gleichbleibende Belichtung beim Dreh. FĂĽr den Einsatz mit einem Follow-Fokus sind der Blenden- und der Fokusring mit einem Zahnkranz versehen.

Der optische Aufbau besteht aus 11 mehrfach vergüteten Linsen und einer ED-Glas-Linse. Die Naheinstellgrenze für Video wie Foto liegt bei 80 Zentimetern. Dabei soll man beim Filmen mit der Optik auf ein Stativ verzichten können, zumindest laut Walimex: „Dank der Innenfokussierung bleiben die Baulänge des Objektivs sowie der Schwerpunkt bei der Entfernungseinstellung gleich, wodurch der Einsatz eines Stativs nicht notwendig ist.“

Das Walimex Pro 135/2,0 und 135/2,2 VDSLR sind ab sofort verfĂĽgbar und zu Canon EF, Canon M, Nikon F, Sony E, Sony Alpha, Pentax K, MFT, Samsung NX, Fuji X und Four Thirds kompatibel.

Der Preis für die Videovariante liegt bei 699 Euro. Das Fotoobjektiv ist 50 Euro günstiger. Beide wiegen 840 Gramm und messen im Durchmesser 82 Millimeter mit einer Länge von 120 - 148 Millimetern, je nach Anschuss.

Im Test: Olympus OM-D E-M5 Mark II im Schwachlicht-Test

Newsübersicht - Zubehör
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Walimex Pro - 135/2,0, 135/2,2 VDSLR
 
walimex pro 135 22-VDSLR side web
Das 135/2,2 VDSLR liefert eine Lichtstärke von T2.2 und hat separate Zahnkränze für Blende- und Fokusring.
walimex pro 135 20 side web
Die Foto-Variante namens 135/2,0 liefert eine Lichtstärke von f2.0.