YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Sentech STC-HD203: Miniatur-Full-HD-Kamera

  Die Nachfolge-Kamera der Sentech STC-HD133DV filmt nun in voller HD-Auflösung mit 1080p und wahlweise in PAL- oder NTSC-Norm. Als softwaregesteuerte Industriekamera kann sie auch diskret im Security- oder Broadcast-Bereich Verwendung finden.

Herz der Mini-Kamera mit Aluminium-GehĂ€use (4 x 4 x 5 Zentimeter) ist ein 1/2,8 Zoll großer CMOS-Sensor aus dem Hause Sony. Objektive lassen sich ĂŒber den integrierten C-Mount befestigen. Die endgĂŒltige Bildcharakteristik lĂ€sst sich per Software den entsprechenden BedĂŒrfnissen anpassen, wobei acht Farb-Presets schon vorinstalliert sind. Somit ist zum Beispiel eine Anhebung des Gain-Wertes um bis zu 45 dB möglich oder die Grundeinstellung des Gamma-Wertes.

Neu bei der STC-HD203 ist nun auch ein WideDynamicRange-Modus fĂŒr eine komfortablere Farb-Nachbearbeitung. Die Bildausgabe erfolgt beim HDMI-Modell mit RGB-Farbberechnung oder als SDI-Signal und einer 4:2:2-Farbabtastung mit 10 Bit Farbtiefe. Die rund 120 Gramm wiegende Mikro-Kamera verfĂŒgt ĂŒber einen 3,5 Zoll Miniklinken-Anschluss zur Fernkontrolle, lĂ€sst sich mit Spannungen zwischen neun und 15 Volt betreiben und soll auch hĂ€rte EinsĂ€tze mit Beschleunigungswerten bis zu 38G schadlos ĂŒberstehen.

Die Sentech STC-HD203 ist ab dem dritten Quartal 2014 ĂŒber den Anbieter Videor erhĂ€ltlich. Preise nennt dieser noch nicht, diese dĂŒrften sich jedoch, wie beim VorgĂ€ngermodell, je nach Modellvariante bei rund 700 Euro bewegen.

(jos/mad)
Musik-Camcorder: Sony HDR-MV1 gegen Zoom Q4

NewsĂŒbersicht - Camcorder
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Sentech
facebooktwitter
Sentech STC-HD203 front rueck
Die STC-HD203 bietet die Zuschaltung von zwei Fadenkreuzen fĂŒr die genaue Ausrichtung bei Aufnahmen im Medizin- und Industriebereich.
VA 0314 Heft news 1 web
Die neue VIDEOAKTIV 03/2014: Zur HeftĂŒbersicht mit allen Artikeln gehtÂŽs hier.

 

Forumthemen