YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Berlin Music Video Awards: Wettbewerb für Filmer und Musiker

Vom 24. bis zum 28. April finden die Berlin Music Video Awards in der Villa Neukölln statt. Dafür haben Filmer noch bis zum 20. März die Möglichkeit mit einem eigenen Video am Wettbewerb in verschiedenen Kategorien teilzunehmen. Der wird neben der Jury und dem Publikum vor Ort auch durch „Likes" über die Video-Plattform Daily Motion gewählt. Auf dieser Seite werden ...

Auf dieser Seite werden nämlich ab dem 24. März alle Nominierten Beiträge zur Verfügung stehen. Die verschiedenen Kategorien des Wettbewerbs sind „Best Concept", „Best Live Act", „Most Trashy", „Best Track" und „Best Editor", es werden also nicht nur Filmer angesprochen, sondern auch Musiker. Einige der Nominierten sind unter anderem Xavier Naidoo und Kool Savas.

Zu gewinnen gibt es neben der BMVA-Trophäe, die Nutzung des von der Berlin Union-Film Co & GmbH zur Verfügung gestellten Green Screen Studios sowie ein Cooperate Cloudservice von MediaSilo. Der Hauptpreis ist 1.000 Euro Preisgeld.

Neben dem Wettberwerb gibt es Live-Auftritte von den Dirty Honkers, Mary Ocher, Strip Down, Thin Drapes und Bensh. Tickets zum Besuch der Berlin Music Video Awards gibt es in verschiedenen Ausführungen zu einem Preis von 5 bis 18 Euro auf der Homepage der Veranstaltung.

(cmö)

Newsübersicht - Markt

Link zur Veranstaltung: Berlin Music Video Awards
facebooktwitter
01 bmva
Zu gewinnen gibt es neben der BMVA-Trophäe, die Nutzung des von der Berlin Union-Film Co & GmbH zur Verfügung gestellten Green Screen Studios sowie ein Cooperate Cloudservice von MediaSilo.

 


 

Forumthemen