YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

IBC 2012: Pixelmetrix Pelican - Video-Encorder mit HTML5-Interface

Auf der Profi-Messe IBC präsentieren auch viele kleine Hersteller Speziallösungen. So zum Beispiel Pixelmetrix, der auf der Messe seine neue Pelican-Serie vorstellt. Dabei handelt es sich um Video-Encoder, die per HTML5 Web-Interface konfiguriert werden können. Zu der Serie gehören der Pelican-Analog, Pelican-SD und der Pelican-HD. Die Pelican-Modelle sind ...

Die Pelican-Modelle sind laut Pixelmetrix kleiner als eine 3,5 Zoll große Festplatte und unterstützen das Streamen über den eingebauten Ethernet-Anschluss. Der Pelican-Analog Video-Encoder ist für das analoge Composite-Video-Eingangssignal und Stereo-Audio-Eingangssignal gedacht, während der Pelican-SD für SDI-Videos mit eingebettetem Stereo-Ton konzipiert ist. Ton kann aber auch über mini-XLR entgegengenommen werden. Der Pelican-HD hingegen, unterstützt auch HD-SDI-Videos mit eingebettetem Ton und ist ebenfalls mini-XLR kompatibel. Die Pelican-Serie erzeugt Videostreams mit Videoformaten von 320 x 180 Pixel, bis hin zu 1080p, dabei werden das MPEG-2- und H.264-Format unterstützt.

Wann die Pelican-Serie auf den Markt kommen wird ist noch unklar, der Preis für den Pelican-Analog liegt bei 2.950 US-Dollar, der Pelican-HD kostet 4.000 US-Dollar. Der Preis des Pelican-SD siedelt der Hersteller zwischen den anderen beiden Modellen an.

(cmö)
Alle News zur IBC: Newsportfolio
Link zum Hersteller: Pixelmetrix
facebooktwitter
01 pixelmetrix pelican
Kleiner Kasten: Die Pelican-Modelle sollen kleiner ausfallen als eine 3,5 Zoll große Festplatte.

 


 

Forumthemen