YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

BenQ DC G1: Kompaktkamera mit Zeitlupen-Modus

1080p Videoaufzeichnung, ein schwenkbares Display und einen Zeitlupen-Aufnahmemodus, für eine DSLR keine besonderen Funktionen, allerdings besitzt diese drei Eigenschaften die neue Kompaktkamera DC G1 von BenQ. Der gerade einmal knapp 200 Gramm leichte Foto arbeitet mit einem 1/2,3 Zoll großen CMOS-Bildsensor und nimmt Videos mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde auf. Der CMOS-Sensor besitzt ...

Der CMOS-Sensor besitzt eine Auflösung von 14 Megapixel. Mit der Blende F1.8 lässt sich auch unter schwierigeren Lichtverhältnissen knipsen, dazu lässt sich der ISO-Wert bis auf 6.400 einstellen. Die Brennweite der DC G1 reicht von 19 bis 110 Millimeter (35 mm äquivalent). Wem das zu wenig ist kann auf den 12-fach Digital-Zoom auf Kosten der Bildqualität zurückgreifen. Das drei Zoll große Schwenk-Display bietet eine Auflösung von 306.666 Pixel.

Filme nimmt die Kompaktkamera mit progressiver Full-HD-Auflösung auf, anzunehmender weise mit 30 Bildern. Für Zeitlupenaufnahmen reduziert die Kamera die Qualität auf VGA-Auflösung (640 x 480 Pixel) bei 120 Bildern pro Sekunde Auch mit 1280 x 720 Pixeln klappt eine Zeitlupe mit 60 Bildern pro Sekunde. Weiter besitzt die DC G1 eine Art Zeitraffermodus, der mit 15 Bildern pro Sekunde im Full-HD-Format aufzeichnet. Gespeichert werden Videos im MOV-Format, Fotos als JPEG.

Die Kompaktkamera liefert einen HDMI- und einen USB-Anschluss. Videos und Fotos werden auf SD- oder SDHC/SDXC-Karten bis 32 Gigabyte gespeichert.

Ab sofort ist die BenQ DC G1 zu einem Preis von 229 Euro im Handel erhältlich.

(cmö)
Link zum Hersteller: BenQ
facebook twitter
01_benq_dc_g1
Ausklappbar: Die BenQ DC G1 besitzt einen schwenkbaren Bildschirm.


 

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
BenQ DC G1: Kompaktkamera mit Zeitlupen-Modus