YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

    NAB 2012: Panasonic - neue microP2-Speicherkarten

    Auf der NAB 2012 zeigt Panasonic unter anderem neue microP2-Speicherkarten. Die SpeichertrĂ€ger sind kleiner und entsprechen in GrĂ¶ĂŸe denen einer Klasse 10 SD-Karte. Aufgrund der geringeren Fertigungskosten sollen die "geschrumpften" Karten gĂŒnstiger zu haben sein. Die neue Serie wird es mit 32 und 64 Gigbayte ...
     

    Die neue Serie wird es mit 32 und 64 Gigbayte SpeicherkapazitĂ€t geben. Sie sollen einen hohen Daten-Transferrate bieten und alle P2-Bildraten, Formate und Codecs unterstĂŒtzen. Darunter auch neue Compressionsverfahren, AVC-Intra200-Modus fĂŒr AVC-Ultra, was in 2013 realisiert werden soll.

    Passend zu den Karten wird es einen neuen P2-Kartenadapter geben, womit sich die neuen Speichermedien, sowie SD-Karten der Klasse 10 an bisherigen Camcordermodellen mit P2-Slots betreiben lassen. Damit Adapter und Karten unterstĂŒtzt werden, muss der Filmer ein Update auf das entsprechende GerĂ€te aufspielen, welches laut englischem Pressetext kostenpflichtig sein wird.

    Die Karten sind gegen Vibrationen, StĂ¶ĂŸe und grĂ¶ĂŸere Temperaturschwankungen gefeit und sollen im FrĂŒhling 2013 erhĂ€ltlich sein. Ebendann wird es auch den P2 Karten-Adapter geben. Einen Preis nennt Panasonic bislang nicht.

    (pmo)
    Link zum Hersteller: Panasonic
    facebook twitter
    panasonic_microp2-web_kl
    Geschrumpft: Die neuen microP2-Karten sind so groß wie eine SD-Karte. Der Adapter sorgt fĂŒr KompatibiltĂ€t mit den großen SteckplĂ€tzen.