YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Aiptek PocketDV AHD T 8 Pro: Full-HD im Kleinstformat

Neben der Pencam und der H 5 Extreme hat Aiptek auf der IFA noch eine weitere Kamera vorgestellt – die Aiptek PocketDV AHD T 8 Pro. So lang der Name, so klein die Kamera - trotz kompakter Maße filmt sie jedoch in Full-HD-Auflösung.

mb_aiptek_t8pro_01_dd.jpg

Handlanger: Mit 99 x 67 x 50 mm sollte der T 8 Pro auch in kleinste HÀnde passen. 

mb_aiptek_t8pro_02_dd.jpg

mb_aiptek_t8pro_03_dd.jpg

  Aufgezeichnet wird dabei mit 30 Bildern pro Sekunde. Richtig flĂŒssige Bewegungen bei Aufzeichnung von 60 Bildern pro Sekunde bietet die Kamera lediglich in geringerer Auflösung von 854×480 Pixel. Die ganz niedrige Auflösung von 320 x 240 Pixel soll zudem iPod Video-kompatibel sein. Gefilmt wird in H.264-Kompression auf SDHC-Karte. Zur Bildkontrolle dient in jedem Fall das 2,4 Zoll große Display. Der fĂŒnf Megapixel-CMOS-Sensor erlaubt interpolierte SchnappschĂŒsse bis zu einer Auflösung von 12 Megapixel auch ein Blitz ist integriert. Die USB-Kabelverbindung zum PC bringt der Kleine von Haus aus mit, an Bildschirme dockt er entweder digital und hochauflösend via HDMI an oder in Standard Auflösung via seinem AV-Ausgang. Der T 8 wird im vierten Quartal diesen Jahres in den Farben Silber und Bordeaux fĂŒr 130 Euro erhĂ€ltlich sein. . (sh) Infos zum Hersteller: