YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Ableton Live 8 und Suite 8: Produktstrategie 2009

├ľffentliche Betaphasen von etablierten Programmen scheinen in Mode zu kommen. Ableton hat f├╝r die beiden Musikprogramme Ableton Live und Suite eine in k├╝rze beginnende Betaphase vor dem eigentlichen Produktstart im 2 Quartal 2009 angek├╝ndigt.

abletonlive8.jpg

┬á Ableton Live 8 und Suite 8 sollen nicht nur neue Funktionen und Effekte mitbringen sondern auch einen optimierten Workflow f├╝r Echtzeitbearbeitung digitaler Musik. Eine neue Groove-Engine, verbesserte Warping-Techniken, Live-Looping und f├╝nf neue Effekte gibt es bei beiden Programmen. In der Arrangement-Ansicht gibt es Crossfades, Gruppen-Spuren und ein ├╝berarbeiteten MIDI-Editor. Ableton Suite 8 bietet eine erweiterte Sound-Bibliothek. Zudem will Ableton den Service im Web erweitern und den Austausch von Live-Sets ├╝ber die neue integrierte Online-Funktion von Live 8 mit anderen Anwendern erm├Âglichen. Einen neuen Hardware-Controller f├╝r Ableton Live gibt es von Akai Professional. Der APC40 wurde speziell f├╝r Ableton Live entwickelt und bietet direkten Zugriff auf Lives Session-Ansicht, Effektger├Ąte, und virtuelle Instrumente. Er hat 109 Taster, 16 Endlos-Drehregler, neun 45mm Fader und einen austauschbaren Crossfader. Ableton Suite 8 wird als Downloadversion 550 Euro kosten, Live 8 gibt es im Download f├╝r 350 Euro. Die Upgrades f├╝r beide Produkte variieren im Preis, abh├Ąngig von der vorliegenden Produktversion (