YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Sigma Contemporary: drei neue Objektive für Canon EF-M

Die drei Objektive 16mm F1.4 DC DN Contemporary, 30mm F1.4 DC DN Contemporary und 56mm F1.4 DC DN Contemporary kennt man bereits mit Anschlüssen für MFT und Sony E-Mount. Sigma bringt die drei lichtstarken Optiken jetzt auch für den Canon EF-M-Mount und deren APS-C-Modelle.

Da sich nur der Anschluss ändert, hat sich entsprechend dann auch an den technischen Daten nichts verändert. Das 16mm F1.4 DC DN Contemporary arbeitet mit einer Brennweite von 16 Millimetern und kommt auf eine Lichtstärke von F1.4. Der optische Aufbau besteht aus 16 Elementen in 13 Gruppen, wobei Sigma auf drei FLD- und zwei SLD-Glaslinsen sowie zwei asphärische Glaselemente setzt. Der Hersteller verspricht einen leisen AF. Die Naheinstellgrenze liegt bei 25 Zentimetern, bei einem Abbildungsmaßstab von 1:9,9. Das Filtergewinde hat einen Durchmesser von 67 Millimetern. Das Weitwinkel wiegt 405 Gramm und kommt auf Abmessungen von 7,2 x 9,2 Zentimeter. Es ist vor Wasser und Staub geschützt.

sigma 16mm F14 DC DN Contemporary web

Auch das 16mm F1.4 DC DN Contemporary bringt Sigma jetzt für Canon-APS-C-Kameras mit EF-M-Mount.

Das 30mm F1.4 DC DN Contemporary besteht aus neun Elementen in sieben Gruppen, ist ebenfalls maximal F1.4 lichtstark und deckt eine Brennweite von 30 Millimeter ab. Die neun Blendelamellen versprechen eine runde Blendenöffnung, der größte Abbildungsmaßstab beträgt 1:7. Das 30 Millimeter wiegt 270 Gramm und kommt auf eine Naheinstellgrenze von 30 Zentimetern. Das Objektiv misst 6,48 x 7,33 Zentimeter und nimmt Filter mit 52 Millimeter Durchmesser auf.

sigma 30mm F14 DC DN Contemporary web

Das 30mm F1.4 DC DN Contemporary arbeitet ebenfalls mit einer Lichtstärke von F1.4.

sigma 56mm F14 DC DN Contemporary web

Das 56mm F1.4 DC DN Contemporary arbeitet mit einer Brennweite von 56 Millimeter.

Das 56mm F1.4 DC DN Contemporary gilt als kleines Tele-Objektiv der Serie und kommt wie die anderen auf eine Lichtstärke von F1.4 und soll bei Videoaufnahmen einen sanften Autofokus versprechen. Es besteht aus 10 Elementen in 6 Gruppen und bietet eine neun-lamellige, runde Blendenöffnung. Die Naheinstellgrenze liegt bei 50 Zentimetern. Es misst 66,5 x 59,5 Millimeter und wiegt nur 280 Gramm. Der größte Abbildungsmaßstab wird von Sigma mit 1:7,4 angegeben und der Filterdurchmesser liegt bei 55 Millimeter.

Preise und Markteinführung nennt Sigma in der Ankündigung nicht.

Forumthemen

Diese Diskussion im Forum weiterverfolgen ...
Sigma Contemporary: drei neue Objektive für Canon EF-M