PNY Mobee: Smartphone-Gimbal für 100 Euro

Der in erster Linie auf Computer-Hardware spezialisierte, amerikanische Hersteller PNY bringt mit dem „Mobee“ ein günstiges Einhand-Gimbal fürs Smartphone.

Das Mobee vervollständigt nach eigener Aussage die „Phoneographie-Reihe“ von PNY, die Objektiv-Kit, Stativ, microSD sowie Kartenleser umfasst. Das Mobee stabilisiert auf drei Achsen und hat auf dem Hauptstick einen Auslöser integriert, womit sich Videoaufnahmen direkt starten lassen. Es gibt eine Zoom-Steuerung und auch die Einstellung auf Weitwinkel- oder Nahaufnahmebereich ist je nach Motiv machbar. Über den USB-Anschluss kann man den Akku des Gimbals aufladen und auch ein Smartphone anhängen und dieses mit Energie versorgen. Laut PNY soll das Mobee bis zu 12 Stunden „Autonomie“ gewährleisten, ehe es zurück an die Steckdose muss.

PNY Mobee - Smartphone Gimbal

PNY MOBEE Gimbal web

Das PNY Mobee stabilisiert Videos mit dem Smarpthone auf drei Achsen.

Fürs Smartphone benötigt man die Mobee App, mit der sich auch Panoramaaufnahmen, Face Tracking, Zeitlupe oder Zeitraffer realisieren lassen. Das PNY Mobee Gimbal Stabilizer ist Teil eines Sets mit Mini-Stativ, Mikro-USB-Kabel, Tasche und Tragegurt. Es ist ab sofort für rund 100 Euro zu haben. Die Produktseite verrät leider wenig über weitere technische Details.

Apropos: Sie wollen wissen wie man mit dem Smartphone richtig filmt? Dann schauen Sie unseren Ratgeber zum Thema.

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis