YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

X-Rite i1Display Studio, i1Display Pro Plus: Farbkalibrierung auch f├╝r HDR

Die Farbwiedergabe-Spezialisten von X-Rite k├╝ndigen mit dem i1Display Studio und dem i1Display Pro Plus zwei neue Farbkalibrierungssysteme auch f├╝r HDR-Displays an.

Das kleinere der beiden Pakete ist das i1Display Studio, nutzt aber trotzdem der professionellen Foto- und Videobearbeitung. Das Bundle kommt mit einem i1 Kolorimeter und der Kalibrierungssoftware i1Studio. Es unterst├╝tzt Farbr├Ąume f├╝r NTSC, PAL SECAM, Rec. 709, Rec. 2020 und DCI-P3. Mittels ÔÇ×intelligentem iterativem Profiling sollen bei jedem Profil optimierte Ergebnisse f├╝r maximale Farbgenauigkeit auf jedem einzelnen Monitor garantiert sein. Flare Correct misst und passt das Anzeigeprofil an, um die Kontrastverh├Ąltnisse zu reduzieren, die durch das Aufblitzen von Licht (oder Blendung) auf der Oberfl├Ąche des Displays verursacht werden.

x rite i1display pro web

X-Rite bringt die neuen Farbkalibrierungssysteme i1Display Studio und i1Display Pro Plus. Letzteres ist speziell f├╝r HDR- und OLED-Displays ausgelegt, die eine Spitzenhelligkeit von bis zu 2000 nits erreichen.

Die X-Rite Umgebungslichtmessung bestimmt automatisch die optimale Display-Leuchtdichte und ein erweiterte Benutzermodus erlaubt die individuelle Steuerung von Wei├čpunkt, Leuchtdichte, Kontrastverh├Ąltnis und Gamma. Das System erlaubt ein mehrfaches Monitor-Profiling und damit die Farbabstimmung von bis zu vier separaten Monitoren. ├ťber die Profilvalidierung lassen sich Vor- und Nach-Ansichten vergleichen und eine Erinnerungs-Funktion hilft beim erneuten Kalibrieren. Das i1Display Pro Plus-Kit kommt mit der 1Profiler Software und einem i1Display Pro Plus-Farbkolorimeter und ist mit Kalibrierungsoptionen speziell f├╝r HDR- und OLED-Displays ausgestattet. So lassen sich Panels mit einer Lichtkraft von bis zu 2000 nits Helligkeit kalibrieren, wobei gerade bei dunklen Farben eine h├Âhere Genauigkeit erzielt wird.

Die Software unterst├╝tzt die BT.1886-Gamma-Kurve, gerade f├╝r 3D LUT und HDR unterst├╝tzte Displays interessant, um ein Clipping in dunklen Bereichen zu minimieren. Das Kolorimeter ist dank USB-C- zu USB-A-Adapter auch mit der neuen USB-Schnittstelle kompatibel. Das X-Rite i1Display Studio bekommt man f├╝r 179 US-Dollar, das i1Display Pro Plus f├╝r 299 US-Dollar.