YouTube Google+ Vimeo RSS VIDEOAKTIV

X-Rite i1Display Studio, i1Display Pro Plus: Farbkalibrierung auch für HDR

Die Farbwiedergabe-Spezialisten von X-Rite kündigen mit dem i1Display Studio und dem i1Display Pro Plus zwei neue Farbkalibrierungssysteme auch für HDR-Displays an.

Das kleinere der beiden Pakete ist das i1Display Studio, nutzt aber trotzdem der professionellen Foto- und Videobearbeitung. Das Bundle kommt mit einem i1 Kolorimeter und der Kalibrierungssoftware i1Studio. Es unterstützt Farbräume für NTSC, PAL SECAM, Rec. 709, Rec. 2020 und DCI-P3. Mittels „intelligentem iterativem Profiling sollen bei jedem Profil optimierte Ergebnisse für maximale Farbgenauigkeit auf jedem einzelnen Monitor garantiert sein. Flare Correct misst und passt das Anzeigeprofil an, um die Kontrastverhältnisse zu reduzieren, die durch das Aufblitzen von Licht (oder Blendung) auf der Oberfläche des Displays verursacht werden.

x rite i1display pro web

X-Rite bringt die neuen Farbkalibrierungssysteme i1Display Studio und i1Display Pro Plus. Letzteres ist speziell für HDR- und OLED-Displays ausgelegt, die eine Spitzenhelligkeit von bis zu 2000 nits erreichen.

Die X-Rite Umgebungslichtmessung bestimmt automatisch die optimale Display-Leuchtdichte und ein erweiterte Benutzermodus erlaubt die individuelle Steuerung von Weißpunkt, Leuchtdichte, Kontrastverhältnis und Gamma. Das System erlaubt ein mehrfaches Monitor-Profiling und damit die Farbabstimmung von bis zu vier separaten Monitoren. Über die Profilvalidierung lassen sich Vor- und Nach-Ansichten vergleichen und eine Erinnerungs-Funktion hilft beim erneuten Kalibrieren. Das i1Display Pro Plus-Kit kommt mit der 1Profiler Software und einem i1Display Pro Plus-Farbkolorimeter und ist mit Kalibrierungsoptionen speziell für HDR- und OLED-Displays ausgestattet. So lassen sich Panels mit einer Lichtkraft von bis zu 2000 nits Helligkeit kalibrieren, wobei gerade bei dunklen Farben eine höhere Genauigkeit erzielt wird.

Die Software unterstützt die BT.1886-Gamma-Kurve, gerade für 3D LUT und HDR unterstützte Displays interessant, um ein Clipping in dunklen Bereichen zu minimieren. Das Kolorimeter ist dank USB-C- zu USB-A-Adapter auch mit der neuen USB-Schnittstelle kompatibel. Das X-Rite i1Display Studio bekommt man für 179 US-Dollar, das i1Display Pro Plus für 299 US-Dollar.

Forumthemen