Sonnet Tempo PCIe SSD: 512 GB SSD-Speicher als PCIe-Karte

Für besonders schnelle Datenübertragungen von Dateien hat Sonnet jetzt die „ Tempo PCIe SSD“-Karte vorgestellt. Auf ihr sind 512 Gigabyte SSD-Speicher integriert. Die PCIe-Schnittstelle macht sie dabei besonders schnell.

Die „Tempo PCIe SSD-Karte“ basiert auf einem M.2 PCIe SSD-Modul, welches laut Sonnet das zurzeit schnellste Speicher-Modul am Markt sein soll. Durch den integrierten PCIe-Flash-Controllers sind dann offenbar Datenübertragungsraten von bis zu 1100 MB/s machbar. Damit wäre die Karte deutlich schneller, als eine 6Gbps SATA SSD. Sonnet merkt dann auch an, dass die Leistung einer höheren Geschwindigkeit entspricht, als sie zwei 2,5-Zoll SATA SSDs in einem RAID 0-System liefern.

Die Karte passt in einen PCIe x4-Steckplatz, egal ob Mac oder PC und kann auch in die Thunderbolt PCIe-Erweiterungs-Chassis, wie die der Sonnet Echo Express Linie, einen xMAC Pro oder xMAC mini Server eingebaut werden. Mac-Nutzer können OS X direkt auf den Speicher der Karte installieren und damit eine extrem schnelle Boot-Zeit des Betriebssystems erreichen. Im Windows-PC fungiert die Sonnet-Karte „lediglich“ als Speichererweiterung.

Die Sonnet Tempo PCIe SSD ist kompatibel mit OS X 10.8.5+ (einschließlich Yosemite), Microsoft Windows 7/8 sowie Windows Server 2012 und 2008. Sie ist ab sofort für 1005 Euro erhältlich.

Ratgeber: Videoarchivierung - Die besten Speichermedien

Newsübersicht - Zubehör
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Sonnet - Tempo PCIe SSD
 
sonnet-tempo pcie ssd web
Die Sonnet Tempo PCIe SSD liefert extrem schnelle 512 Gigabyte SSD-Speicher auf einer PCIe-Karte und ist zu Mac und Windows-PCs kompatibel.

 

 

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis