Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 65

Sharp Quattron Pro UQ10: Fernseher zwischen Full-HD und 4K

Sharps Quattron Pro TV-Geräte arbeiten mit 2,5-mal mehr Sub-Pixeln als Full-HD-Geräte und sollen dank Vierfarb-Technologie eine Milliarde Farbtöne darstellen können. Via HDMI nehmen sie 4K-Videoinhalte entgegen.

Da es derzeit, mal abgesehen von den Filmern, nur wenige gibt die 4K-Inhalte haben, setzt Sharp derzeit auf die Skalierung und die Sub-Pixel-Technologie. Die UQ10-Modelle arbeiten mit Full-HD Display können aber Ultra-HD-Inhalte wiedergeben – das macht die Fernseher verglichen mit den Ultra-HD-Geräten deutlich günstiger soll aber gleichzeitig die Zukunftssicherheit bringen. Die Modelle der UQ10 Serie geben Bilder mit 2,5-facher Full-HD-Auflösung wieder. Durch die Anordnung der Sub-Pixel der Quattron Pro Technologie lassen sich 4K-Inhalte über die HDMI-Buchse entgegennehmen und anzeigen. Full-HD-Inhalte rechnen die Fernseher hoch, wodurch Sharp schärfere Bilder verspricht.

Die Sharp Quattron Vierfarb-Technologie (RGBY) verwendet im Gegensatz zu Standard RGB Pixeln ein zusätzliches, gelbes Sub-Pixel. Die Vorteile sollen bei der Wiedergabe von Gold-, Gelb-, Grün-, Blau- und Brauntönen deutlich werden. Sharp will auch beim Ton punkten und hat seine UQ10 Serie mit dem THX-Zertifikat versehen lassen.

Auch mit Live-Style-Aspekten will Sharp die neue TV-Serie positionieren: Über die Aquos Remote Lite App kann man die Fernsehgeräte via Smartphone oder Tablet steuern. Die UQ10 Serie hat eine „diamant-geschliffene Fassung und einen schlanken, federleichten Aluminiumrahmen“, so der Werbetext. Die Geräte haben einen "Wallpaper"-Modus, mit dem sie zu einem Bilderrahmen werden, wobei man mit dem vergleichsweise niedrigen Energiebedarf von 30-40 W pro Tag punkten will.

Die Quattron Pro Geräte gibt es als LC-60UQ10E mit 60 Zoll (152cm) Bilddiagonale für 2599 Euro, als LC-70UQ10E mit 70 Zoll (177cm) für 3999 Euro und als LC-80UQ10E mit 80 Zoll (203cm) für 7.799 Euro. Zu den echten Sonbderangeboten gehört die Serie damit also nicht – sie liegt schon dicht am Niveau der 4K-Klasse.

(jos)
4K-Report: Was bringt Ultra-HD wirklich?

Newsübersicht - Präsentation
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Sharp
facebooktwitter
Sharp Quattron 1
Farben die sich nahe an der Realität orientieren, verspricht Sharp durch die Quattron-Fernseher mit vier Farbpixeln.
Sharp Quattron iPad
Die Fernseher lassen sich über die Sharp-App steuern.
Sharp Quattron Vorteile
Mit flacher Bauweise und diamantgeschliffenem Aluminium-Rahmen will Sharp auch beim Design überzeugen.

 

 

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis