YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Dynaudio DBM50: aktiver Studiomonitor für Desktop-Betrieb

Der dänische Hersteller Dynaudio ist für hochwertige Studiomonitore wie edle HiFi-Boxen bekannt. Wie zuletzt die Mitbewerber Adam, Nubert oder Elac haben die Dänen aber inzwischen auch das Potential für neue Zielgruppen Computer-Recording entdeckt. Mit dem DBM50 kommt deshalb der erste richtige Desktop-Monitor. Sein Kennzeichen ist die nach hinten geneigte Bauform, damit ...
 

Sein Kennzeichen ist die nach hinten geneigte Bauform, damit auch bei Platzierung auf dem Schneidetisch oder Desktop-Arbeitsplatz möglichst gut die Ohren des Nutzers erreicht werden. Im DBM50 steckt ein 2-Wege-System mit einem 1-Zoll-Hochtöner und einem Mittel-/Tiefton-Chassis (7,5 Zoll).

Damit sollte der Speaker relativ bassstark sein, verglichen mit anderen Desktop-Systeme. Die Abmessungen betragen 23 x 35 x 34 Zentimeter bei einem Gewicht von gut 7 Kilogramm.

In der Box stecken zwei 50-Watt-Endstufen, die einen Schalldruck von maximal 117 db ermöglichen sollen. Der Frequenzbereich geht von 46 Hz bis 21 kHz. Wie bei hochwertigen Monitoren möglich lässt sich die Klangcharakteristik über Raumfilter abstimmen.

Im Fall der DBM 50 gibt es Einsteller für Tiefen, Mitten und Höhen. Außerdem finden sich drei Pegel-Level-Einstellungen und ein dreifach schaltbarer High-Pass auf der Boxenrückseite.

Als Anschlüsse sind XLR- und Cinch-Buchsen eingebaut. Der Clou des DBM50: Optional soll ein pultförmiger Mini-Controller für die Lautstärkeregelung zu haben sein.

(he)
Link zum Produkt: Dynaudio
facebook twitter
Dynaudio_dbm50_persp_web
Dynaudio DBM: Desktop-Aktivmonitor mit geneigter Frontpartie.
Dynaudio_ImageGen_web
Optional zu haben: Lautstärke-Controller in Pultform.


Forumthemen