Z
YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

    CES 2012: Legria HF M52, HF M56 und HF M506 - Canon Mittelklasse

    Das Mittelklasse-Camcorder-Angebot besteht bei Canon aus drei Modellen, die sich ähnlich den Einsteigern der R-Klasse staffeln (R 306, R35 und R38), nur jeweils 200 Euro mehr kosten. Das Basismodell der Mittelklasse, HF M 506 zeichnet nur auf Speicherkarte (SDHC/SDXC) auf, Modell HF M56 zusätzlich auf 8 Gigabyte- internen Speicher und Modell HF M52 glänzt mit 32 Gigabyte-Speicher. Essenziell für die 2012er-Generation ist die neue ...
     

    Essenziell für die 2012er-Generation ist die neue 10fach-Optik und der verbesserte 1/3-Zoll- Sensor, die im Zusammenspiel eine um 20 Prozent verbesserte Schwachlicht-Bildqualität liefern sollen. Das klingt verheißungsvoll, waren doch die Top-Modelle des letzten Jahrgangs in dieser Disziplin bereits herausragend.

    Die höhere Lichtstärke des Sensors geht auf das Konto eines durchlässigeren Bayer-Farbfilters und reflexfreier Mikrolinsen über den Pixeln.

    Die Optik schafft (umgerechnet auf Kleinbild-Format) Brennweiten zwischen 43,6 und 436 mm, ist also nicht sonderlich weitwinklig. Modell M52 und M56 können sich in vorhandene WLan-Umgebungen einloggen und via Verbindung zu einem canoneigenen Gateway oder zu DLNA-tauglichen Notebooks oder Fernsehgeräten Filmaufnahmen übertragen.

    Das funktioniert auch auf Apple iPad oder iPhone-Geräten, allerdings erst nach dem Herunterladen einer App „Movie Uploader für iOS-Systeme" auf die Mobilgeräte. Die Movies müssen dazu aber im höher komprimierten MP4-Format statt im AVCHD-Format aufgezeichnet werden. Die MP4-Laufzeit pro Aufnahme ist aber auf 30 Minuten begrenzt.

    Der optische Bildstabilisator wählt automatisch aus vier Modi den passenden aus und stabilisiert entsprechend beispielsweise mit Schwerpunkt bei Bewegung oder im Makrobereich.

    Per Smart Auto Funktion erkennen Canon-Kameras die Motive und stellen sich darauf ein. Intelligent wird nun aber auch die Tonaufzeichnung: Fünf Klangeinstellungen (Musik, Rede, Geräuschreduzierung, Standard und Wald & Wildvögel) veranlassen die Mikrofone, ihre Eingangslautstärke, Richtcharakteristik, den Windschutz und die Lautstärkeregelung für die entsprechende Szene zu optimieren.

    Die neuen Modelle LEGRIA HF M52, HF M56 und HF M506 sollen ab April verkauft werden. Die Legria HF M506 kostet 550 Euro, Modell HF M56 kostet 650 Euro und die HF M52 liegt zum Einstand bei 750 Euro. Wir werden sobald verfügbar in der Zeitschrift VIDEOAKTIV einem ausführlichen Test machen.

    (mb)
    Link zum Hersteller: Canon
    facebook twitter
    1CanonLEGRIA-HFM52
    Filmertauglich: Die Modelle der Canon Legria M-Klasse besitzen Mikrofonanschluss und Kopfhörerausgang. Sogar von einer manuellen Tonaussteuerung sprechen die technischen Daten.
    1CanonLEGRIA-HFM56
    Tolle Röhrchen: Die Legria HF M506 kostet 550 Euro, Modell HF M56 kostet 650 Euro und die HF M52 liegt zum Einstand bei 750 Euro.


    Forumthemen