YouTube Instagram Vimeo RSS VIDEOAKTIV

Praxistest: Variable ND-Filter - Hoya Variable Density

„ND-Filter” steht fĂŒr Neutraldichte oder, verstĂ€ndlicher ĂŒbersetzt, fĂŒr einen Graufilter, der nur eine Aufgabe hat: das in das Objektiv einfallende Licht zu reduzieren. Denn im Gegensatz zur Fotografie kann man bei der Videografie nicht beliebig die Belichtungszeit verkĂŒrzen. Wer bei viel Licht mit Offenblende und somit der derzeit beliebten geringen SchĂ€rfentiefe arbeiten will, kommt um einen Graufilter nicht herum. Im dritten Teil dieser Praxistest-Serie prĂŒfen wir den Hoya Variable Density.

Im Test:
Hoya Variable Density: 102 Euro (Preis variiert je nach Filter)

Hoya ist selbst ein Hersteller von hochwertigen optischen GlĂ€sern, der daher auf ein eigenes Produkt setzt, das entsprechend vergĂŒtet wird. Der Filter ist in einer harten Klarsicht-Kunststoffbox. Die Verarbeitung ist einwandfrei, so dass die integrierten Filter sich leicht zueinander verdrehen lassen. Eine Hilfe in Form eines Hebels oder eines Anschlags wie bei Rollei gibtÂŽs hier nicht. Die Skala des nominal 6,5 Blendenstufen liefernden Filters ist genauso unlogisch wie die von Cokin. Mit 1,5 Blendenstufen ist die Startdichte deutlich geringer. DafĂŒr ist jedoch der nutzbare variable Bereich höher: Wir sehen bis circa 3,5 bis 4 Blendenstufen, bei mittleren Brennweiten noch ganz leicht darĂŒber ein durchaus noch gleichmĂ€ĂŸiges und nutzbares Bild.

MedienBureau variableND Filter 1037263 web

Die Skala des Hoya Filter hat nur wenig Aussagekraft zur echten Dichte, denn die Dichte entwickelt sich nicht linear. Doch die Verarbeitung ist tadellos.



Ganz massiv wird die ungleichmĂ€ĂŸigen Dichte erst in der höchsten Stufe, die man besser generell bei allen variablen NDFiltern vermeidet. Was uns dagegen viel mehr stört, ist eine deutliche GrĂŒnfĂ€rbung durch den Filter. Das ist im Vergleich mit den beiden Kontrahenten die deutlichste FĂ€rbung.

KURZFAZIT
In Sachen FarbneutralitĂ€t zeigt der Hoya- Filter die grĂ¶ĂŸte Abweichung, doch dafĂŒr bietet er den grĂ¶ĂŸten nutzbaren variablen Dichtebereich.

+ höchster nutzbarer Dichtebereich
+ gute Verarbeitung
+ bester nutzbarer ND-Bereich
- klare Neigung zu GrĂŒntönen

MedienBureau variableND Filter 1037263 kl web

DATEN

Hersteller Hoya
Produkt Variable Density
Preis 102 Euro (variiert je nach Filter)
AUSSTATTUNG
Glas Hoya
Filtergewinde im Test 77 mm
alternative Filtergewinde 52, 58, 62, 67, 72, 77, 82 mm
Dichte 1,5 bis 8 Blendenstufen
Anschlag --
Skala linear
URTEIL gut
Preis/Leistung gut

VA 422 330px

VIDEOAKTIV 4/2022: Die brandneue VIDEOAKTIV 4/2022 lĂ€sst sich ab sofort als eMagazin kaufen und in der Print-Variante versandkostenfrei bestellen. Die aktuelle Ausgabe kommt mit einem 16 Seiten starken Mikrofon-Spezial sowie einem ausfĂŒhrlichen Praxis-Bericht zu drei Gimbals fĂŒr Kameras aller Art.

Autor: Joachim Sauer / Bilder: MEDIENBUREAU

Weitere Teile dieser Serie:

Forumthemen

Mehr zum Thema ...