Gripgear Movie Maker 2 Set: Motorisches Schienen-System im Videotest

Ein neues Zubehörteil, das das Filmen mit Smartphones, Actioncams und kleinen Systemkameras erleichtert: Gripgear ist ein Slider-, Dolly- und Panoramasystem für die Westentasche. Lutz Dieckmann macht den Videotest und erklärt den Aufbau des Systems.

Das Gripgear ist ein Kombisystem, bestehend aus einem Motor als Basis, zwei Sliderschienen und einem Panoramakopf sowie Mini-Dolly. Der Motor als teuerste Einheit ist der Antrieb für die Kamera sowohl auf den Schienen als auch im Mini-Dolly und kann zudem als Panoramakopf genutzt werden. Dabei ist der Motor so ausgelegt, dass er bis zu 800 Gramm schwere Kameras auf dem Slider nach oben bewegt, wenn diese schräg montiert sind. Im Panorama- oder waagrechten Modus haben wir Fotokameras mit Festbrennweite der Gewichtsklasse bis circa 1,7 Kilogramm problemlos und sauber auf dem System fahren lassen. Lutz Dieckmann erklärt im Testvideo den Aufbau des Schienen-Systems von Gripgear und zeigt anschließend von ihm erstellte Testaufnahmen.

(Lutz Dieckmann)

Den Testartikel mit Bewertung liest man in der aktuellen VIDEOAKTIV 3/2019.

Lutz Dieckmann erklärt das Gripgear Movie Maker 2 Set im Video und zeigt Testszenen.

Steckbrief

Hersteller: Gripgear
Produkt: Movie Maker 2 Set
Preis: 150 Euro
Internet: www.gripgear.com
Gewicht: 625 Gramm
Lieferumfang: Motorisierter Slider, 2 x 31 cm Schiene, Mini-Dolly, Fernbedienung, Kugelkopf, Smartphone-Halterung
Schienenlänge: je Stück 31 cm, erweiterbar durch weitere Tracks à 31 cm

Videos zur VIDEOAKTIV 3/2019:

VA 319 330

VIDEOAKTIV 3/2019: In der  VIDEOAKTIV 3/2019, die noch bis zum 27. Mai am Kiosk liegt, testet die Redaktion unter anderem Panasonics Vollformat-Knaller, die Lumix S1 sowie Nikons Z6 und DJIs Osmo Pocket. Den kompletten Heft-Inhalt entnimmt man dem Inhaltverzeichnis.

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis