Test: Audio Technica AT 2022 und Rode Stereo VideoMic Pro

Unterschiedlicher können zwei vergleichbare Produkte wohl kaum aussehen: Beide Schallwandler – das AT 2022 von Audio-Technica und das Røde Stereo VideoMic Pro – sind Stereomikrofone für den Einsatz an Kameras (oder Mobilrecordern), beide kosten um die 250 bis 300 Euro. Doch während Audio-Technica die klassische bevorzugt, konstruiert Røde sein Modell in ungewohnter Hochbauform.

Weiterlesen

Im Test: Olympus LS-100 und Tascam DR-100MK II

Die neuen Top-Audiorecorder von Olympus und Tascam werden ihrem Anspruch gerecht - und entpuppen sich tatsächlich als zwei Asse. Auch wenn sie nicht in den Hemdsärmel passen. VIDEOAKTIV hat sich den Olympus LS-100 sowie den Tascam DR-100 MK II genau angeschaut. Als Bonus gibt´s den Artikel im PDF-Format kostenfrei zum Download.

Weiterlesen

iPhone-Spezial 3: Audio-Zubehör fürs iPhone

Mit dem richtigen Audio-Zubehör liefert das iPhone beim Camcorder-Einsatz einen deutlich besseren Videosound. Die zurzeit wohl pfiffigste Lösung für besseren Sound von iPhone-Videos stammt vom japanischen Recording-Spezialisten Fostex: Das AR-4i bezeichnet der Hersteller als Audiointerface für das iPhone 4 und iPod Touch. Wir haben es auch mit dem 4S erfolgreich getestet.

Weiterlesen

Fragen an die GEMA: Teil 2

Die VIDEOAKTIV-Redaktion hat nicht lockergelassen, um doch noch die Nachfragen zum GEMA-Report beantwortet zu bekommen. Mit tatkräftiger Hilfe und Kontakten aus der Musikszene ist es uns denn auch gelungen – besonderer Dank gilt dabei dem Bayerischen Rockintendanten Bernd Schweinar. Den ersten Teil zum Artikel "Fragen an die GEMA" können Sie unter diesem Link finden.

Weiterlesen

Funkfrequenzen: welche Frequenz für welchen Zweck

Welche Funkfrequenzen für welchen Zweck eingesetzt werden dürfen, wird von der Bundesnetzagentur festgelegt. Je nach Nutzungsart gibt es unterschiedliche Bandbreiten und Bedingungen. Die drahtlose Audioübertragung außerhalb öffentlich rechtlicher Rundfunkanstalten gehört im Beamtendeutsch zum „Nichtöffentlichen mobilen Landfunk".

Weiterlesen

Musikvideo selbst gemacht: Fragen an die GEMA

Wer für eine Band ein Musikvideo dreht, sollte über Rechte und GEMA („Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte") Bescheid wissen. Genauso, wer nur sein Video mit einem bekannten Lied vertonen will. Aber nicht jeder weiß Bescheid – oder ist sich unsicher, was man wann darf. Das zeigen die vielen Fragen, die uns regelmäßig in der Redaktion erreichen.

Weiterlesen

Doppel-Test: Focusrite Scarlett 18i6 und VRM Box

Gleich zwei Produkte von Hersteller Focusrite hat VIDEOAKTIV hier getestet. Zum einen das Audiointerface Focusrite Scarlett 18i6 und zum anderen die Focusrite VRM Box, eine Box die beim Einsatz von Kopfhörern dabei hilft, verschiedene Abhörsituationen zu testen.

Weiterlesen

Rovotech-Adapter: Mikrofone nutzen trotz AIS und MAS

So umgehen Sie spezielle Zubehörschuhe am Camcorder - Viele aktuelle Canon- und Sony-Camcorder unterhalb der Prosumer-Liga kranken an einem gewichtigen Manko: Sie bieten nur den speziellen eigenen Zubehörschuh an, um beispielsweise externe Mikrofone anzubringen.

Weiterlesen

Hintergrundwissen: Kopfhörer - Thema mit Variationen

Als Hintergrundinformation zum Kopfhörer-Test in VIDEOAKTIV 6/2011 hat unser Autor Karl-Gerhard Haas hier zusammengestellt, was Filmer über Kopfhörer und ihren Einsatz wissen sollten. Außerdem listen wir die Musikstücke auf, mit denen wir die Hörer getestet haben.

Weiterlesen

Beyerdynamic Tesla 5p: Großer Klang

Auf den ersten Blick wird man das wohl verneinen: Der T 5 p sieht aus wie ein klassischer HiFi-Hörer. Aber die Optik täuscht: Der neueste Wurf der Heilbronner ist für Mobilgeräte mit niedriger Ausgangsspannung optimiert. Das können nicht nur die sattsam bekannten Musikspieler vom Schlage eines iPod oder Walkman sein, sonder natürlich auch Camcorder. Die Impedanz des Hörers ist mit 32 Ohm niedrig genug, dank der Tesla-Technologie soll er auch aus bescheidenen Spannungen üppige Lautstärken herausholen.

Weiterlesen

Tipps und Tricks: Bearbeitung von Kommentarstimmen

Für Hermann Langschwert, filmersclub-Komponist und Betreiber eines eigenen Studiokomplexes, gehört die Bearbeitung von Kommentarstimmen zum Arbeitsalltag. Schließlich hat er sich auf die Vertonung von Dokumentarfilmen spezialisiert und weiß daher ganz genau, wie man die Kommentarstimme so aufnimmt und bearbeitet, dass sie fernsehtauglich klingt. Ein paar Tricks hierzu hat er uns verraten.

Weiterlesen

Geräusche im Film: Tipps und Tricks zur Nachvertonung

Dass Geräusche und Soundeffekte bei der Nachvertonung eine immens wichtige Rolle spielen, um das Bild zum Leben zu erwecken, ist hinlänglich bekannt. Jedoch hängt es auch vom zu vertonenden Filmgenre ab, wie man mit den Geräuschen und Effekten bei der Vertonung umgeht. Mit dem Wiener Komponisten Hermann Langschwert, der auch für das filmersclub-Musikarchiv produziert, sprachen wir über den Einsatz und die Bearbeitung von Geräuschen bei der Nachvertonung. Den kompletten Bericht in Form eines Interviews lesen Sie im Folgenden.

Weiterlesen

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis