PT 2016

Praxistest und Ratgeber: Røde Stereo VideoMic Pro Rycote

Das StereoVideoMic Pro von Røde ist seit der Markteinführung im Jahr 2012 unsere Referenz und absolute Kaufempfehlung für Stereomikrofone unter 400 Euro. Anhand des Mikrofons erklären wir, auf was es bei Stereomikrofonen ankommt.

 

Wenn es darum geht, einen kompakten Camcorder oder eine DSLR-/Systemkamera um eine erstklassige Stereo-Aufnahmeeinheit aufzurüsten – dann ist das RØDE Stereo VideoMic Pro eine gute Wahl. Inzwischen gibt es eine neue Version mit dem Zusatz „Rycote“, der für die verbesserte Kamerahalterung steht. Wir haben auch das neue Stereo VideoMic Pro getestet und zeigen in diesem Video seine Qualitäten. VIDEOAKTIV-Redakteur Hans Ernst hat es dazu mit in den Proberaum seiner Band „Der Ernst des Lebens“ genommen. Bei drei E-Gitarren, Bass und Schlagzeug kann es hier schon mal höllisch laut werden – mal sehen und hören, wie das Røde-Mikro das wegsteckt.

Anders als Richtmikrofone, die für Sprachaufnahmen oder Einzelsignale optimiert sind, dienen Stereomikros eher der räumlich wirkenden Schallaufzeichnung. Da ihr Frequenzgang nicht auf einzelne Bereiche hin getrimmt ist, sind sie zudem ideal für die Aufnahme von Musik.

 

Jetzt VIDEOAKTIV auf YouTube abonnieren und kein Video verpassen!

Das Stereo VideoMic Pro Rycote empfiehlt sich dank seines Gewichts von nur 163 Gramm auch für leichte Fotokameras, auf denen es mit seiner vertikalen Bauweise weniger wie ein Mikro aussieht, sondern eher wie ein Blitzgerät thront.

Ob mit der alten Gummifäden-Entkopplung oder der aktuellen Rycote-Halterung: Das Stereo VideoMic Pro bleibt eine Klasse für sich. Mit seiner Fähigkeit, selbst hohe Lautstärken (Heavy Metal!) wegzustecken, ist es ideal für den Konzertsaal – aber auch ein perfektes Stereo-Allzweckmikro.

Steckbrief

Hersteller: Røde
Produkt: Stereo VideoMic Pro Rycote
Preis: 239 Euro
Internet: http://www.hyperactive.de/rode/svmp
Bauweise: XY-Stereomikrofon, 2x Niere
Frequenzgang: 40-20 000 Hz
Stromversorgung: 9-Volt-Batterie
Bass-/Wind-Cut-Off: zuschaltbar
Empfindlichkeit: schaltbar (-10 dB, 0 dB, +20 dB)
Anschluss: 3,5-mm-Miniklinke (Stereo)
Länge/Gewicht: 10,8 cm/163 g (mit Batterie)
Ausstattung: Mikro mit festem Anschlusskabel, Kamerahalter und Kunststoff-Windschutz

Einen ausführlichen Test von drei günstigen Kameramikros finden Sie in der neuen VIDEOAKTIV 5/2017, die hier als PDF gekauft und hier versandkostenfrei bestellt werden kann.

Aktuelle Videos der Stativ-Testserie:

thumb 2017 07 Rode Stereo VideoMic Pro Rycote News

Røde liefert mit dem Sereo VideoMic Pro samt Rycote Halterung ein Mikrofon mit Referenz-Ambitionen. Wir erklären anhand des Mikrofons auf was es bei  Stereomikros ankommt.

330 VA 5 2017
In der neuen VIDEOAKTIV 05/2017 (ab dem 25. Juli 2017 am Kiosk) testen wir drei Kameramikrofone für wenig Geld.


Beitrag im Forum diskutieren

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis