LED-Kopflicht Lesertest: Yongnuo YD 1509, 160, YN0808

Der Chinesische Hersteller Yongnuo hat sich auf Fotografenzubehör spezialisiert und bietet neben dem in verschiedenen Shops angebotenen YD 1509 noch eine größere LED-Leuchte YD 160 und ein Einsteigermodell YN 0808. Wir haben die Stimmen aus dem Forum gesammelt und im Lesertest bereit gestellt.
 

Wie torsten61 bietet letzteres keine Dimmfunktion. Originalzitat von torsten61: Die größeren Modelle 1509 und 160 haben aber ein Problem mit den Dimmstufen. Bei den großen Modellen tritt bei den gedimmten Einstellstufen ein Flackern bzw. sichtbare Streifen im Videobild auf, da die Dimmung der LEDs über Pulsweitenmodulation erfolgt. Daher kann man sie nur mit höchster Leistungsstufe zum Filmen einsetzen. Bei der YN0808 dagegen kann man zur Reduzierung der Lichtmenge nur die äußere Reihe an LEDs an- und abschalten. Für sporadische Aufnahmen im Hobbybereich reicht so eine Leuchte bzw. mehrere über die mitgelieferte Schiene verbundene Leuchten völlig aus. Für professionelle Aufnahmen wird man sich aber wohl anderen Modellen zuwenden. Zudem hat die YN0808 keine Filter.

Wobei die bei größeren Modellen häufig mitgelieferten bunten Plastikscheiben in blau, orange, rot und weiß diffus alles andere als die im Videofilmersinne gedachten Farbfilter zu Anpassung der Farbtemperatur an die Kameraeinstellung Indoor/ Outdoor etc. darstellen. Sehr oft sind sie einfach nur völlig unbrauchbar.

LED-Licht Diskussion im Forum.

yongnuo_2
Donec cursus diam eget neque luctus elementum. Donec nec est porta ligula placerat lacinia.
Leser-Test-Video zu den LED-Leuchten

 





dummy_neu_330
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis