PT 2016

Dr. Bettina Pieper testet die Panasonic HDC-SD 100 EG

Beitragsseiten

Dr. Bettina Pieper - Vorbemerkung: Ich habe seinerzeit mit einem SONY TR 705 Camcorder angefangen zu filmen. 

thumb_dr.bettina_pieper_2.jpg

Dr. Bettina Pieper aus München.

Vorbemerkung: Ich habe seinerzeit mit einem SONY TR 705 Camcorder angefangen zu filmen.


Ich fand ihn kompakt, einfach zu bedienen und noch leicht genug, um damit viele Urlaubsfilme und Feste aufzunehmen. Er hatte alles, was ich damals wollte: Mikro- und Kopfhörer-Ausgang, Fokusring, manuelle Einstellmöglichkeiten und einen ausziehbaren und nach oben schwenkbaren Sucher mit ordentlicher Augenmuschel. Einen Bildstabilisator hatte er allerdings nicht. Aber das Videofilmen mit dem Hi8-Gerät hat Spaß gemacht. Ich suche derzeit einen neuen Camcorder, wobei ich auf die Vorzüge des oben genannten nicht wirklich verzichten möchte. Noch liebäugle ich mit einem DV-Modell, aber gleichzeitig reizt mich die neue Aufzeichnungs- und Speichertechnik, die – weil nicht mehr vorhanden – mechanische Probleme weitgehend ausschließt.

Was habe ich damit gefilmt:
Eines meiner Ziele war die Bewertung der Eignung des Camcorders für Innenaufnahmen, da viele Geräte der neueren Generation in dieser Hinsicht Schwächen aufzeigen. Am Samstag habe ich auf einem Geburtstagsfest gefilmt, das Mittags begann und sich bis in die Abendstunden hinzog. Gelegenheit genug, den Camcorder unter verschiedenen Lichtverhältnissen zu testen.

Was sind die Stärken/Schwächen der Kamera:
Es herrschte Bilderbuchwetter und damit gelangen schöne Außenaufnahmen.

Die Innenaufnahmen haben mich durchaus überzeugt, wobei ich zunächst mal nur die Automatikeinstellungen ausprobiert habe. Begeistert bin ich von der Qualität des LCD-Displays. Und obwohl ich ein „Sucher-Fan“ bin, habe ich für meine ersten Film-Versuche mit dem HDC SD 100 das Display verwendet, denn es kamen sich der Akku, meine Nase und mein Daumen zum Betätigen der Start-/Stopp-Taste in die Quere - das ist mir zu eng. Die Tonqualität der Aufnahmen kann ich noch nicht abschließend beurteilen.

Das LCD-Display ist glücklicherweise nicht als Touch-Display ausgelegt und so kommen auch keine Fingerabdrücke drauf, das mag ich nämlich nicht. Der Camcorder ist leicht und trägt sich in der Hand gar nicht mal schlecht. 

Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
musik gratis